Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.05.2009
Beiträge: 5
red marry: Offline


red marry is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 13:36
ID: 36252



Halbtags arbeiten als Anfänger?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich studiere im letzten Semester Architektur und mache nächstes Sem. mein Diplom. Da ich einen kleinen Sohn habe, der nur bis 15 Uhr betreut wird, würde ich gerne halbtags arbeiten. (Betreuung wäre auch länger möglich aber der Kleine ist erst 1 1/2 und ich möchte ihn nicht den ganzen Tag weggeben)

Einige ehem. Kommilitonen mit denen ich darüber gesprochen habe meinten nur das sie sich das gar nicht vorstellen können. O-Ton: `Als Berufsanfänger nur halbtags arbeiten - kann mir nicht vorstellen das du da was findest´

Ich habe bei meinem Freund gesehen wie schwer es ist was zu finden (hat auch Ar. studiert) und er hat vieeel mehr Erfahrung als ich.

Leider klappt es seit der Geburt meines Sohnes zeitlich nicht mehr nebenbei zu arbeiten. Habe also nicht die Möglichkeit vor meinem Abschluss noch irgendwo den Fuß in die Tür zu bekommen.

Hat jemand von euch Erfahrung damit? Ich seh mich schon als Hausfrau enden ;-)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.368
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / KSP Jürgen Engel Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 16:29
ID: 36254



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Man sollte vermutlich nicht mit zu viel Pessimismus an die Sache gehen. Einfach wird es aber mit Sicherheit nicht.
Vielleichts macht Du aber erstmal Dein Diplom, bevor Du Dir jetzt Sorgen über die Zeit danach machst...

Du wirst bei einem Halbtagsjob vermutlich nicht die besonders anspruchsvollen/verantwortungsvollen Aufgaben bekommen - gerade als Anfänger - , aber ich würde nicht Ausschließen, dass ein Büro so etwas wie eine Hilfskraft sucht.
Wenn eine Arbeitsteilung mit Deinem Freund möglich ist, könntest Du möglicherweise morgends um 8 oder früher anfangen und er bringt Deinen Sohn in die Kita.

Neben dem klassischen Architekturbüro gibt es dann auch noch viele andere Bereiche rund um Architektur, wo man vielleicht ehr halbtags etwas findet. (Verwaltung, Ausstellung, Universität, Baugewerbe...)
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 17:04
ID: 36255



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich würde Dir empfehlen eine Lösung zu finden, daß Du an 3 Wochentagen ganz oder zumindest 6,5 bis 7 Stunden arbeiten kannst. Das ist für die meisten Arbeitgeber interessanter und entspricht vom Zeiteinsatz einem Halbtagsjob. Ich habe auch mit einer Mitarbeiterin eine solche Lösung gefunden.

Teilzeitkräfte sind generell ein "Problem" im Architekturbüro, weil es kein definiertes Tagesgeschäft gibt und die Anforderungen/das Arbeitsaufkommen stark schwanken. Bauleitung ist als Teilzeitkraft quasi unmöglich. Andere Tätigkeiten kann man aber entsprechend einteilen.
Grundsätzlich hat jeder AG lieber Vollzeitkräfte, weil der Arbeitsplatz und die Personalverwaltung (Lohnabrechnung) für eine Halbtagskraft genauso teuer und aufwendig ist, wie für eine Vollzeitkraft. Außerdem nervt es viele Chefs, wenn Sie sich merken müssen an welchen Tagen und zu welchen Zeiten irgendwelche Mitarbeiter verfügbar sind und wann nicht.

Es wäre falsch, wenn man Dir sagt, daß es leicht ist unter diesen Bedingungen einen Job zu finden, aber unmöglich ist es sicher nicht. Du mußt aber ein wenig mehr Flexibilität und jede Menge Motivation mitbringen. Natürlich ist Dir das Wohlergehen Deines kleinen Sohnes am Wichtigsten. Du solltest aber verstehen, daß das einen Arbeitgeber nur am Rande interessieren kann.

In anderen europäischen Ländern ist es durchaus üblich Kinder mit einem Lebensjahr oder sogar noch früher in Ganztagesbetreuung zu geben und wieder arbeiten zu gehen. Leider sind die Angebote und Regelungen in Deutschland in vielen Fällen nicht ausreichend dafür.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 17:53
ID: 36256



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Habe die Erfahrung gemacht, daß viele Architekturbüros keine festen Arbeitszeiten haben. Also "nine to five" kann man getrost vergessen. In meinem ehemaligen Büro wußte man nie, wann man nach Hause kam. Das ist für eine Mutter sicher nicht optimal. Würde dir auch eine Tätigkeit in der Verwaltung empfehlen. Oder du informierst dich über das favorisierte AB. Es soll tatsächlich Büros geben, die die Arbeit in kultivierten Arbeitszeiten schaffen. Das ist alles eine Sache der Organisation! Und eine entsprechende Zahl an Mitarbeitern kann dabei auch nicht schaden! Halbtagsjobs sind im AB kein Thema. Die meisten Arbeiten sind so zeitintensiv, daß man in dieser Zeit gar nichts schafft.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 19:20
ID: 36258



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Halbtagsarbeit macht für den Arbeitgeber oft Sinn, wenn ein Projekt ausläuft, und es nicht mehr voll betreut werden muß. Das setzt allerdings voraus, daß man voll eingearbeitet ist, für Quereinsteiger sehe ich da nicht so eine große Chance.

bei uns gibt es Halbtragskräfte, die sind aber so routiniert, daß die konzentriert bis mittags alles wegschaffen.

Ich befürchte, daß man halbtags keine vollwertige Projektarbeit leisten kann, und auch für typische Absolventenjobs wie Wettbewerbe keine Zeit hat. Es könnte also schwierig werden.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.368
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / KSP Jürgen Engel Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 19:47
ID: 36260



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Ich würde Dir empfehlen eine Lösung zu finden, daß Du an 3 Wochentagen ganz oder zumindest 6,5 bis 7 Stunden arbeiten kannst.
Vom Arbeitsrecht wären 6 Stunden am sinnvollsten. Ab 6 Stunden muss nämlich eine Pause von 30 Minuten (?) genommen werden.
Arbeitest Du also 6,5 Stunden, müsstest Du 7 Stunden auf der Arbeit sein...

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
Habe die Erfahrung gemacht, daß viele Architekturbüros keine festen Arbeitszeiten haben. Also "nine to five" kann man getrost vergessen.
Das ist aber auch bisschen eine Sache der Disziplin. Väter und Mütter kommen und gehen bei uns i.d.R. pünktlich. Um den Job aber in 6 Stunden zu schaffen, verkneifen sie sich die Cafe- und Zigarettenpausen (letzteres bei Eltern hoffentlich sowieso nicht mehr ) !

Projektdokumentation und Ausschreibung könnte ich mir vorstellen, sind auch Bereiche, in den eine kürzere Arbeitszeit vielleicht möglich ist.
Ausschreibung fällt mir vor allem ein, weil viele Firmen eh um 16 dicht machen ( - dafür aber ab 7 zu erreichen sind!)
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.05.2009
Beiträge: 5
red marry: Offline


red marry is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 21:11
ID: 36261



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Erst einmal danke für die Antworten.

Ich würde mich alles andere als unmotiviert bezeichenen. Ich nehme mein Studium sehr ernst, strebe einen sehr guten Abschluß an.
Aber ich bin nicht bereit meine Familie hinter meinen Beruf zu stellen.

Ich werde diejenige sein die sich auch in Zukunft neben dem Job um Kind und Haushalt kümmern muß (mein Freund strebt eine Position als Bauleiter an - also alles andere als ein `Nine to Five job´).

Sicher, das Studium zu beenden hat erst einmal oberste Priorität, trotzdem wäre es schön bereits ein paar Optionen für `das Danach´ im Hinterkopf zu haben.

Jobs in der Verwaltung...Bauamt?

Habe mal eine Stellenanzeige zwecks Vorbereitung auf den höheren technischen Verwaltungsdienst gesehen - meint ihr so etwas?
Das würde bedeuten ich müsste nochmal eine zweijährige Zusatzausbildung machen...

Ich bin wirklich über jeden konstruktiven Vorschlag dankbar.

Grüsse von einer etwas weniger pessimistischen Studentin

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.368
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / KSP Jürgen Engel Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 11.11.2009
Uhrzeit: 21:41
ID: 36262



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von red marry Beitrag anzeigen
Habe mal eine Stellenanzeige zwecks Vorbereitung auf den höheren technischen Verwaltungsdienst gesehen
Die Betonung in der Stellenanzeige liegt auf höhren - da müsstest Du nochmal zwei Jahr ranhängen.
Aber eine "Grundausbildung" auf dem Amt, warum nicht... Danach nimmt Dich jedes Büro, dass schnell die Baugenehmigung durchkriegen will.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 12.11.2009
Uhrzeit: 08:36
ID: 36267



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Vom Arbeitsrecht wären 6 Stunden am sinnvollsten. Ab 6 Stunden muss nämlich eine Pause von 30 Minuten (?) genommen werden.
Arbeitest Du also 6,5 Stunden, müsstest Du 7 Stunden auf der Arbeit sein...
Das ist für den AN am Besten. Stimmt. Nur der AG schneidet dabei immer schlecht ab. Kein Angestellter arbeitet konstant 6 Stunden mir gleicher Aufmerksamkeit und Leistung ohne eine kleine Pause zu machen. Pausen entstehen automatisch, wenn man mal mit den Kollegen übers Wochenende spricht oder mancheiner Rauchen geht.
Ich würde, als AG, auch bei 6 Stunden Arbeitszeit auf jeden Fall 30 Minuten Pause vereinbaren.
Dann wollen "solche Leute" immer pünktlich nach 6 Stunden Schluß machen ohne mal 15-20 Minuten länger machen zu können, weil etwas dringend fertig werden muß. Das strapaziert nicht nur die Nerven des Chefs, sondern auch die der anderen Mitarbeiter. Sich auf eine Teilzeitkraft einzulassen bedeutet tatsächlich Kompromisse auf beiden Seiten. Man sollte daher als Halbtagsjobber auch in Kauf nehmen, daß man evtl. nur 40-45% des Lohns einer Vollzeitkraft bekommt und nicht 50%, weil die Arbeitsplatzkosten und Umstände für den AG genauso groß sind, wie für eine Vollzeitkraft. Außerdem hat man als Teilzeitkraft durch einen geringeren Bruttoverdienst prozentual netto mehr raus, weil auch die Abgaben niedriger sind.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.368
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / KSP Jürgen Engel Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 12.11.2009
Uhrzeit: 10:42
ID: 36268



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
weil die Arbeitsplatzkosten und Umstände für den AG genauso groß sind, wie für eine Vollzeitkraft.
Das ist ein guter Punkt, der von vielen AN manchmal vergessen wird. Die Kosten für Computer und Software, Schreibtisch (im Sinne der Bürofläche/Miete) und die schon angesprochenen Verwaltungskosten sind nicht zu unterschätzen.
Leider lässt es sich auch meisten nicht so einrichten, dass man den Arbeditsplatz Schichtweise belegt, denn welche Kita würde denn Kinder von 15 bis 21 Uhr betreuen...

Abhilfe kann da manchmal vielleicht eine echte freie Mitarbeit schaffen. D.h. eigener Comuter, eigene Software, Arbeit die man glegentlich auch zu Hause erledigen kann etc.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 63
Funky: Offline


Funky is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.11.2009
Uhrzeit: 22:17
ID: 36319



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #11 (Permalink)
Social Bookmarks:

Also ich arbeite offensichtlich in einem großen und gebärfreudigen Büro.

Bei uns arbeiten mehrere Frauen halbtags und arbeiten trotzdem an einem Großprojekt mit und haben viel Verantwortung.

Ist auch ein sehr familienfreundliches Büro. Am schwarzen Brett oder im INTRANET des Büros kann man immer den neusten Nachwuchs der Mitarbeiter deutschlandweit und weltweit bestaunen. Finde ich ne ganz nette Geste. :-)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 615
Archiologe: Offline


Archiologe will become famous soon enough Archiologe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 13.11.2009
Uhrzeit: 22:59
ID: 36321



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Funky Beitrag anzeigen
Also ich arbeite offensichtlich in einem großen und gebärfreudigen Büro.
Erst eineinhalb Monate im Büro und schon den Druchblick. Das nenne ich mal fleißig!

Fehlt nur noch der büroeigene Kindergarten. Davon habe auch schon gehört. Von einer bekannten Architektin, die in ihrem eigenen Büro als Chefin mal flux wegen Eigenbedarf auch für die Belegschaft einen eröffnete.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.11.2008
Beiträge: 63
Funky: Offline


Funky is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.11.2009
Uhrzeit: 23:06
ID: 36322



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archiologe Beitrag anzeigen
Erst eineinhalb Monate im Büro und schon den Druchblick. Das nenne ich mal fleißig!

Fehlt nur noch der büroeigene Kindergarten. Davon habe auch schon gehört. Von einer bekannten Architektin, die in ihrem eigenen Büro als Chefin mal flux wegen Eigenbedarf auch für die Belegschaft einen eröffnete.
Das nenn ich mal ne gute Idee. :-)

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.11.2009
Uhrzeit: 02:14
ID: 36329



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich würde mich gleich um einen Job als freier Mitarbeiter bewerben. Hier kannst Du eher fixe BÜrostunden und Arbeit von zu Hause aus aushandeln.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.368
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / KSP Jürgen Engel Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 14.11.2009
Uhrzeit: 08:48
ID: 36331



AW: Halbtags arbeiten als Anfänger? #15 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Funky Beitrag anzeigen
Bei uns arbeiten mehrere Frauen halbtags und arbeiten trotzdem an einem Großprojekt mit und haben viel Verantwortung.
Die haben aber alle sicherlich schon vorher lange im gleichen Büro gearbeitet. Möglicherweise sogar als Projektleiter für ganze Projekte.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Hilfe für Archicad Anfänger Lillyphilly Präsentation & Darstellung 2 09.09.2009 18:25
Arbeiten im Ausland arc-corpore Beruf & Karriere 2 22.02.2006 18:12
Arbeiten in Spanien tenorvision Beruf & Karriere 7 09.01.2006 15:37
arbeiten in Österreich jetli Beruf & Karriere 4 20.12.2005 10:35
Arbeiten in Japan Andi Beruf & Karriere 4 03.11.2005 12:16
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2016 tektorum.de®