Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 05.03.2006
Uhrzeit: 09:14
ID: 14335



Re: Welches CAD Programm ist denn nun das Beste??? #16 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by archinoah
U24 - 06:30pm Jun 1, 2002
Guest User

Hier wird immer nur von ArchiCAD geredet, ist dass das beste CAD Programm für Architekten? Viele Arbeiten mit AutoCAD und Nemetschek, sind die nicht vielleicht besser?

Ich glaube, die Überschrift dieses Threads müsste etwas deutlicher sein.


Welches CAD-Programm ist das Beste für während dem Studium oder für nach dem Studium im Büro???

Ich denke, dass man da nämlich nicht ganz von gleichen Voraussetzungen sprechen kann.

Die Empfehlungen und Äusserungen zu CAD-Programmen hier im Thread zielen wieder stark auf das Thema Renderings und Präsentation ab.
Auch die Vielzahl der Programme die genannt werden um letztendlich ein "gutes Ergebnis" zu erreichen, wie 3DS, Cinema4D, Photoshop, Indesign etc. sprechen dafür, dass es hauptsächlich um Präsentation, also Einsatz im Studium geht.

Nun ist die Frage aber allgemein gestellt und es heißt: " Welches ist das beste CAD Programm für Architekten?". Also zielt sie eher auch auf ein gute Lösung nach Studium ab.

Und da müssten nach meinem Empfinden auch Punkte wie gute und lesbare Ausführungspläne, Genehmigungsplanung, Eingabe oder Aufarbeiten von Bestandsplänen, Detailarbeit in 2D, schnelle und einfache Renderings, Teamfähigkeit des Programms, Verwaltung von Plänen etc. als Hauptauswahlkriterien für ein gutes CAD-Programm gelten, da dann die perfektgelayouteten Präsentationspläne und die stundenlang überarbeiteten Renderings doch etwas in den Hintergrund treten.

Vor diesem Hintergrund sind dann manche CAD- und Ergänzungsprogramme neu zu bewerten.

Mit Zitat antworten