Einzelnen Beitrag anzeigen
Zachariah
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 1
Zachariah: Offline


Zachariah is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.04.2006
Uhrzeit: 04:12
ID: 15371



Allplan - Import von splines?!

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Habe mit Illuststrator Schrift zu Pfaden umgewandelt und diese als .dxf exportiert. Klappt schnell und gut.
Im Allplan allerdings zerstäubt mir das Importmodul für dxf-files die splines, aus denen die Bögen der Buchstaben bestehen, zu Polylinien mit zig Eckpunkten. Ich kriege es nicht auf die Reihe, die Import-Optionen so zu konfigurieren, dass er das nicht tut.
Übrigens, im Import-Protokoll listet er mir am Ende brav auf, wieviele splines er importiert - und danach umgewandelt hat!

Das Folgeproblem ist:
Die aus polygonzügen bestehenden Buchstaben sind so extrem komplex, dass mir das Programm immer eine "Speicher voll"-Fehlermeldung rausgibt, wenn ich die Buchstaben in 3D ändern will. Der Prozess wird dann abgebrochen.
Da es leider sehr viele Buchstaben sind, muss der Prozess automatisiert sein. Mit "Polygonzüge zu splines" kommt nur Müll raus (Schätze, das ist Folge der buchstabenspezifischen Paarung von klaren Ecken und Bogensegmenten... das S is besonders schlimm...


Weiß jemand Abhilfe? Tipps, wies anders gehen müsste?
Selbstverständlich handelt es sich um eine besondere TrueType Schriftart, die ich da verwende...


PS: Ach ja, ich kenne die Möglichkeit, über den ProjektPiloten TTFs in das Allplantextmodul einzubinden (Kontextmenü). Bei einer Drahtberechnung solch eines Textes (der schwer so zu layouten ist, wie er aussehen soll) kommen dann einfache linien raus. Auch keine Splines.
__________________
Zu glauben ist schwer.
Nichts zu glauben ist unmöglich.
(Victor Hugo)

Mit Zitat antworten