Einzelnen Beitrag anzeigen
Florian
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.439
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 12.01.2007
Uhrzeit: 13:39
ID: 20919



Graphikspeicher und CAD/3D

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wie groß ist die Rolle, die der Graphikkartenspeicher bei unserer Arbeit spielt?

Wann bringen mit 256MB RAM auf der Graphikkarte oder mehr als 128?

- Macht das für Illustrator oder Photoshop noch einen unterschied?
- Macht es beim Rendern einen Unterschied?
- Macht es beim 3D Arbeiten einen Unterschied?

Klar ist, wer 3D spielen will, der kann kaum genug haben. Ich gehe daher davon aus, dass bei der 3D Arbeit in z.B. C4D das drehen, zoomen etc. schneller gehen kann. Aber wie ist das bei den 2D Anwendungen oder beim abschließenden Rendern? Rechnet die Karte da noch wesentlich mit?

Kann man in C4D z.B. irgendwo sehen, wieviel Graphikspeicher z.Zt. genutzt wird? (Damit man mal einschätzen kann ab wann mehr Speicher auch mehr bringt.)
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten