Einzelnen Beitrag anzeigen
Florian
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.438
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 30.12.2007
Uhrzeit: 17:31
ID: 26383



AW: geeignetes "Architekten"-Notebook #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Weiß Du, ich denke in der Preisklasse, in die Du investieren willst, ist das alles ziemlich egal.

Wenn es um echte Performance und Renderings geht sind Notebookes eher ungeeignet. Andererseits kann ein gutes Notebook mit so manch einem Desktop durchaus mithalten.
Als BSp.: Mein Apple 2,16 GHz/ 2GB RAM Duo2Core Laptop ist beim Rendern von Einzelbildern nicht oder kaum langsamer als die DELL-PCs im Büro, die extra fürs Rendern angeschafft wurden.

Warum? Ganz einfach. Die Laufen mit WinXP 32 bit.
D.h. max 2 GB RAM pro Programm und etwas weniger Leistung weil 32 statt 64 bit.

Bei Notebooks um die 800 EUR bin ich mir nich einmal sicher, ob die richtige Graphikkarten haben.

Ich würde vorschlagen, dass Du Dir eines suchst, dass einen guten Monitor hat, eine Intel Duo2Core Prozessor über 2GHz, 2GB RAM, 15" Monitor und dabei noch ein tragbares Gewicht hat - und zwar in der Reihenfolge, was die Priorität angeht.
3 Jahre Garantie sollten auf jeden Fall dabei sein.

Wenn Du hier im Forum suchst findest Du glaube ich auch noch Beiträge in denen über den Reperaturservice der verschiedenen Marken etwas steht. Ich kenne nämlich KEIN Laptop - egal ob Mac oder PC - das bei intensiver mobiler Benutzung nicht zur Reparatur musste. Sony schneidet dabei z.B. so wie ich mich erinnere nicht so gut ab. Apple liegt im vorderen Drittel
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten