Einzelnen Beitrag anzeigen
Kieler
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 17.07.2008
Uhrzeit: 10:36
ID: 29872



AW: Schallschutz 50er Jahre #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

die DIN 4109 gibt es seit 1944 und leitet sich aus der DIN 4110 (Technische
Bestimmungen für die Zulassung neuer Baustoffe und Bauarten) ab, darin waren
erste schalltechnische Anforderungen aufgeführt.
Wesentliche Verbesserung erfuhr der Schallschutz 1952 mit einem Beiblatt zur
DIN 4109.
Außerdem wurde 1953 die DIN 52211 (Schalldämmzahl und Norm Trittschallpegel;
Einheitliche Mitteilung und Bewertung von Messergebnissen) veröffentlicht.

Diese Infos habe ich aus dem Bauphysik Kalender 2002, Nachweis des
Schallschutzes im Hochbau
S. 507pp

Mit Zitat antworten