Einzelnen Beitrag anzeigen
Blumenschein
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 919
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 22.09.2008
Uhrzeit: 15:26
ID: 30589



Heizungsnischen sanieren

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
hat jemand einen sinnvollen Vorschlag, wie man Heizungsnischen sinnvoll nachträglich dämmen kann?
Macht es Sinn eine hochwertigere Dämmung als die restliche Außenwand zu schaffen, oder sollte man maximal das gleiche Niveau erreichen!
Im konkreten Fall handelt es sich um eine 2schalige Mauerwand in einem EFH 70er Jahre.
(1,5 Putz, 17,5 Hochlochziegel, 2 PUR Dämmunf, 8,5cm ruhende Luftschicht, 11,5 Verblender).
In der Heizungsnische fällt der ganze Innenausbau weg, so dass nur der Klinker, eine Dämmung und ein Putz übrig bleibt.
In den Heizungsnischen stehen zur Zeit Nachtspeicheröfen, die aber langfristig ausgebaut werden sollen/müssen.
Das gleiche Spiel wiederholt sich mit den Rollädenkästen! Gibt es System, die man nachträglich einbauen kann und entsprechend auch noch was bringen?
Vielen Dank für Anregungen,
Gruß
--
Blumenschein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Heizungsnischen sanieren-080822_aussenwand-erdreich.jpg   Heizungsnischen sanieren-080902_heizungsnischen.jpg   Heizungsnischen sanieren-080902_rolladenkaesten.jpg  

Mit Zitat antworten