Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 02.02.2009
Uhrzeit: 09:12
ID: 32418



AW: Gründungszuschuss für Freiberufler

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Robi Beitrag anzeigen
Hallo!
Man muss erst Arbeitslos sein um überhaupt eine Förderung zu bekommen - aber bekommt die denn jeder?
Du mußt zuerst mind. einen Tag arbeitslos gewesen sein. Nur aus der Arbeitslosigkeit heraus bekommst Du den Gründungszuschuß, aber ein Tag reicht theoretisch schon aus.


Der Gründungszuschuß bemißt sich nach Deinem letzten Gehalt. Das heißt, Du bekommst für 9 Monate 60% Deiner letzten Nettoeinkünfte von der Agentur bezahlt. Du darfst als Selbständiger aber soviel dazuverdienen wie Du willst, es gibt dafür keine Beschränkungen. Allerdings gelten die Agenturleistungen auch als Einnahmen und wirken sich z.B: auf die Krankenkassenbeiträge aus.
Um Gründungszuschuß zu erhalten mußt Du aber zuerst ein tragfähiges und glaubhaftes Konzept für die Selbständigkeit vorlegen und über die entsprechenden Voraussetzungen verfügen, d.h. wenn Du ein Architekturbüro gründen wolltest, müßtest z.B. Du Kammermitglied sein. Das Ganze muß von der Agentur genehmigt werden, sonst gibts nichts.
Wenn Du selbst bei Deinem letzten Arbeitgeber kündigst (ohne gravierende Gründe) dann kannst Du für drei Monate für den Gründungszuschuß gesperrt werden und erhälst erst danach 9 Monate lang die Zuschüsse.
Wichtig ist, daß Du mit Deinen geschäftlichen Aktivitäten erst dann startest, wenn die Agentur Dir die Selbständigkeit genehmigt. Sonst können im schlimmsten Fall alle Leistungen gestrichen werden. Erkundige Dich doch mal bei der Agentur direkt oder im Internet.
Der weitere Start in die Selbständigkeit ist sehr individuell.

Mit Zitat antworten