Einzelnen Beitrag anzeigen
Florian
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 06.02.2009
Uhrzeit: 10:06
ID: 32502



AW: Welches Notebook für CAD ? #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von 3dgeplagt Beitrag anzeigen
wir können es auch gern präziser machen:

ich will vier geräte vorstellen, masstab ist stets das schwächste und günstigste macbook:

1) ein gutes notebook für cad/3d einsatz für wenig geld


1)
dell studio 15: 580€

- 15", 1280 X 800
- intel dualcore, 2ghz, 800mhz
- ati radeon 3450, 256 mb
- 2bg ram
- 160 gb hd

diese gerät ist mein firmengerät und ich vermisse nix. ich mache damit cad und 3d und es läuft alles flot. mein tip in sachen günstig.
Das Preis-Leitungsverhältnis ist hier recht gut. Wir haben meiner Freundin dieses Gerät auch gerade gekauft, aber neben der besseren Grafikkarte (wie bei Dir auch) zusätzlich ein Bildschirm mit 1400 x 900 px genommen.
Was man aber beachten sollte ist, dass hier ein DualCore und kein Core2Duo drin steckt. Dieser Prozessor ist weitaus schwächer. Er gehört meines Wissens zur Penryn-Klasse.
Auch die Verarbeitung des Gerätes ist eher klapprig. Die Bodenplatte kann im Ganzen abgenommen werden um an Einzelkomponenten zu kommen, hat aber auch festgeschraubt ein bisschen Spiel...
Ach ja und der größte Hacken (bei allen PCs z.Zt.): Er wird nur mit Vista ausgeliefert! (Eine XP Installation soll laut Quellen im Web nicht ganz ohne Probleme sein...)
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten