Einzelnen Beitrag anzeigen
Jochen Vollmer
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer is a jewel in the rough Jochen Vollmer is a jewel in the rough Jochen Vollmer is a jewel in the rough Jochen Vollmer is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.12.2009
Uhrzeit: 22:21
ID: 36694



AW: Innenraumgestaltung - Aufgabe #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Das leidige Thema Dreieck...

Dreiecke sind räumlich nicht einfach.

Es ist kein Wunder, dass du nicht
zufrieden bist (wie du oben schreibst).
Der Innenraumentwurf ist im Vergleich
zum ersten Modell-Bild schwerfällig.

Du kannst eine Variante versuchen,
bei der du dich frei machst von der
Großform des Volumens - ähnlich wie
du es auch schon bei der Fassade
getan hast.

Eine räumliche interpretation des
Fassadenthemas (was im ersten
Schritt Wie ein "Geschenkpapier"
um die Großform herumgewickelt
ist) wäre spannend.

Es entstehen dann viele Räume
unterschiedlicher Abmessungen
und Proportionen ähnlich dem
Schaum in einer Badewanne.

Diese könnten dann verschiedenen
Nutzungen zugeführt werden.
Aufenthalt für Personen, Abstellkammer,
Windfang, Vitrine, Licht-"schacht",
"Fenster"/ Theke/ Durchreiche zwischen
zwei Räumen, Leerraum (ungenutzer Raum),
Fassadenrelief, Loggia, Nische.

du könntest eine solche Struktur erzeugen
und anschließend mit dem Volumen der
Großform begrenzen (Verschneiden).
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten