Einzelnen Beitrag anzeigen
tschuingum
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 197
tschuingum: Offline


tschuingum will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.04.2010
Uhrzeit: 20:22
ID: 38583



AW: 3D-Archtiketurdarstellung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo steph,

Zitat:
Welches Methode ist die effektivste, einfachste und schnellste um eine passable Perspektive zu erstellen? Ich wollte einfach mal ein paar Meinungen und Erfahrungen von Euch sammeln, womit ihr arbeitet, damit ich mich besser entscheiden kann.
Frag 10 Leute und du bekommst mindestens 10 verschiedene Meinungen. Es gibt einfach nicht den einen Weg. Du wirst also selber probieren müssen, aber dafür ist ein Studium ja auch da.

Zitat:
Ich blick da auch teilweise net durch: Brauch in nun ein Programm zum Modellieren, ein weiters zum Rendern und muss ich dann anschließend noch alles in PS weiterbearbeiten oder mache ich das vorher?? Oder gibts eins was alles kann? Hilfe, ich fühle mich schlicht überfordert!
Kommt drauf an, was du machen willst. In der Regel wirst du aber ein Programm zum modellieren und rendern und ein Bildbearbeitungsprogramm (Materialerstellung und Rendernachbearbeitung) brauchen.

Zitat:
Ich bin von Natur aus ein eher ungeduldiger Mensch und hab nicht die Muße und Zeit mehrere Programme auszuprobieren.
Das könnte schwierig werden - Rendern ohne Zeit und Muße ist wie Kaffee ohne Kuchen.

Zitat:
Mir wurde gesagt, dass AutoCad für 3D-Modelling eher ungeeignet ist.
Wer sagt das? Wenn du schon 2D-AutoCad kannst, dann schau dir den 3D-Bereich doch mal an. Ich finde, man kann sehr wohl damit modellieren und rendern. Hat natürlich nicht den Umfang von Max, Cinema und Konsorten, aber brauchst du den überhaupt???

Zitat:
Ich habe von Cinema4D gehört und Rhino und und und...Aber welches ist wie einfach zu lernen und wie gut ist das Ergebnis?
Ein pauschales besser oder schlechter kann man nicht sagen. Das ist wie beim Autokauf - die Funktionsweise ist sehr ähnlich, aber ob du lieber VW oder Opel fährst musst du selber entscheiden. Also probieren, probieren, probieren!

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du dich für die Materie interessierst, nutze die Zeit im Studium, probiere vieles aus und entwickle deinen persönlichen besten Weg.

Viel Spaß

Mit Zitat antworten