Einzelnen Beitrag anzeigen
Kieler
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 15.07.2010
Uhrzeit: 10:02
ID: 39984



AW: Dachfenster auf Betonflachdach #13 (Permalink)
Social Bookmarks:

ein bisschen umständlich einen Kasten zu bauen, nur um die Anschlussfolie zu
verdecken, und stattdessen eine Dichtstoffnaht zu zeigen, schön ist das auch nicht.
Auch die Befestigung des Abdeckbleches scheint sehr aufwendig.
Warum ziehst Du die Betonaufkantung nicht höher und legst das Tragprofil
oben drauf, dieses kann dann sehr schmal werden, außerdem kannst Du die
luftdichte Ebene nach außen verlagern, so dass Du von innen kein Klebeband,
Dichtstoff o.Ä. siehst.
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber muss das Glas vierseitig aufliegen, oder
kann man bei den Querstößen nicht auf Tragprofile verzichten? (Ich glaube
zweiseitig geht das bis 1,25 m Spannweite).
Hast Du die 15 cm bezgl. der Abdichtung eingehalten?
Dann mach Dir noch mal Gedanken um die Sicherheit, die Konstruktion musst
Du entweder von unten mit einem Gitter gegen Durchfallen sichern ( ) oder
auf dem Dach Absturzsicherungen vorgesehen werden.
Dazu finde ich dieses Skript ganz hilfreich.
Entsprechendes Glas ginge natürlich auch.

Das oben schon mal verlinkte Detail finde ich etwas praktikabler (im Prinzip)

Mit Zitat antworten