Einzelnen Beitrag anzeigen
mika
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 30.11.2010
Uhrzeit: 12:00
ID: 41660



AW: Nachhaltige Fassadenbekleidung (International) #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Keine Zahlenwerte, aber vergleiche. Z.B. könnte vielleicht eine Aussage darüber gemacht werden, ob Ziegel oder Naturstein bei der Herstellung mehr Energie verbraucht etc.

Wartung ist doch in diesem Fall das gleiche wie Unterhaltungsaufwand.
Grundsätzlich kann man Folgendes sagen:

Um ein Naturstein auf die Baustelle zu bringen, muss es abgebaut werden und anschließend transportiert werden. Je nach Dimensionierung kann ein Austausch nötig werden. Dann wird der gleiche Energieaufwand noch einmal erforderlich.
Abschließend wird er irgendwann abgetragen. Dann kann er entweder wieder verwendet werden, oder muss unter Zufuhr von Energie geschreddert werden.

Bei einem Werkstein kommt die Prozessenergie hinzu. Also die Energie, die erforderlich ist um die Werkstoffe zu gewinnen und zu einem Stein zu verarbeiten. Das kann z.B. die Energie eines Hochofens sein für Schlacke als Zuschlag. Es kann aber auch sein, dass der Abbau eines Natursteins, mehr Schaden anrichtet, weil die Gewinnung der Werkstoffe und die Herstellung für ein Werkstein weniger Energie erfordert. Das ist schwierig zu bestimmen.

Ich guck bei solchen Fragen für eine grobe Orientierung hier oder hier nach.

Die Energie kann aber nur ein Richtwert sein, weil dieser Wert natürlich nicht berücksichtigt, ob dadurch eine Landschaft erodiert.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten