Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.348
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.12.2010
Uhrzeit: 09:41
ID: 41846



AW: Rampe betonieren!!!!! von unten hoch oder von oben runter........? #12 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von chris76 Beitrag anzeigen
...und das ist eine recht mühsame arbeit. nur beton reinschmeissen und mit dem flügelglätter drüber ist pure theorie.
Schonmal zugesehen bei sowas?

Zum Verteilen des Beton nimmt man zusätzliche eine Schaufel und dann kommt der Flaschenrüttler zum Einsatz, mit welchem sich die Verteilung ebenfalls beeinflussen läßt. Beides muß man nicht im Hocken bedienen.
Außerdem kann man in die Bewehrung in gewissen Abständen Querstäbe knapp unter der Oberfläche einbinden, die ein "Wegrutschen" des Betons weitestgehend unterbinden und auch als Anhaltspunkte für die korrekte Höhe dienen.
Für das Abziehen mit der Richtlatte müßte man Hilfsstäbe bzw. Rohre mit einlegen, die die Oberfläche nachteilig beeinflussen.
Ich gehe hier von einer Rampe mit bis zu 20% Gefälle aus. Die Konsistenz des Beton ist entsprechend zu wählen.

Mit Zitat antworten