Einzelnen Beitrag anzeigen
Florian
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.439
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 25.10.2011
Uhrzeit: 22:40
ID: 45160



AW: Parametrisches Design #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Parametrisches Design ist erst einmal nicht unbedingt etwas CAD-spezifisches, allerdings würde es doch einiges mathematisches Können voraussetzen, dies ohne einen Computer zu machen.

Es gibt keinen Vorteil gegenüber anderen Enwurfsmethoden, es ist einfach eine mathematisch-geometrische Art Dinge zu entwerfen.
Wie der Begriff schon sagt, entsteht der Entwurf aus vorgegebenen Parametern, die sich in irgendeiner Form wiederholen und ggf. durch weitere Parameter verändert werden.

Ein Beispiel wäre die Fassade des Big Gherkin, London. Die Fassade ließe sich vermutlich auch über ein Modell entwickeln, allerdings wäre dies ungenauer und deutlich aufwendiger.

Ich denke in der Fassadengestaltung und ggf für einige Tragwerke kommen parametrische Designs am ehesten zum Einsatz. Bei einer Grundrissgestaltung halte ich es für schwierig...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten