Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 20.09.2013
Uhrzeit: 07:09
ID: 51003



AW: Datenspeicher bzw. Büroserver #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe bisher mit einem 4-fach NAS-Storage gearbeitet: 4 x 500 GB mit RAID-5-Konfiguration und externer Sicherung auf 2 wechselnde USB-Platten. Hat bisher gut funktioniert, aber ich steige nun aus verschiedene Gründen (Nutzerprofile, Zugriffsgeschwindigkeit, E-Mail-Verwaltung, höhere Sicherheit im Falle von gleichzeitigem Festplattenversagen, verbesserte Firewalllösungen und Backup-Lösungen) auf einen leistungsfähigen Zentralserver um. Der hat zunächst 2x1TB und arbeitet mit RAID 1, also normaler Spiegelung.
Das vorhandene NAS wird weiterhin für tägliche Backups genutzt und zusätzlich gibt es natürlich weiterhin Wechselplatten (allerdings steckbare), die auch außer Haus aufbewahrt werden.

Ich denke, dass man mit der NAS-Lösung relativ gut bis 5 Mitarbeiter eine Weile klarkommen kann. Bei mir waren das jetzt ca. 4 Jahre. Ich bin jetzt bereit etwas mehr zu investieren.

Mit Zitat antworten