Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 03.11.2013
Uhrzeit: 09:09
ID: 51291



AW: Architektengehälter 2013 #33 (Permalink)
Social Bookmarks:

Habe die Studie im Ganzen mal gelesen. Es gab jetzt auch im aktuellen Architektenblatt noch einige Auszüge dazu.
Die durchschnittlichen Gehälter sind mittlerweile recht ordentlich zumindest nach dieser wenig repräsentativen Umfrage.
Ich bekomme auch selbst immer die Fragebogen für diese Studien und wenn man anschließend mal schaut, dann ist die Rücklaufquote mit 20,3% und somit die Aussagekraft dieser Studien sehr sehr begrenzt. Leider werden alle bis 5 bzw. 10 Jahre Berufserfahrung in einen Topf geworfen. Hier fände ich eine Zahl bis 1 bzw. 2 Jahre Berufserfahrung noch interessant.
Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass man lieber gute Gehälter statt schlechte Gehälter angibt bzw. darüber spricht. Wie es auch sei, nur 1/5 aller angeschriebenen Architekten bzw. Angestellten haben sich beteiligt. Belastbare Zahlen sind das kaum.


Zitat:
Zitat von jericho Beitrag anzeigen
Doch sehr gravierend die Gehaltsunterschiede Architekturbüro im Vergleich zur gewerblichen Wirtschaft.
Passt ja auch so. Dort verdient man am Material und Verkauf noch zusätzlich. Wir sind reine Dienstleister.