Einzelnen Beitrag anzeigen
Kieler
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 17.02.2014
Uhrzeit: 18:07
ID: 52112



AW: Pfosten Riegel Fassade #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Die Pfosten werden auf ein Rohr geschoben, dieses hat eine Fußplatte, welche
auf dem Fundament verbolzt ist. (Z.B.)
Oben kann man es genauso machen.
Warum die Pfosten an den HEB Stützen befestigen?
Ich nehme nicht an, dass hinter jedem Pfosten eine Stütze ist (sonst könnte
man auf die Pfosten auch verzichten)
Wenn die Fassade so hoch ist, dass die Pfosten die Windlasten nicht aufnehmen
können, wird man wohl eher mit einem Querprofil aus Stahl hinter den Pfosten
arbeiten, wenn man nicht Unterspannung odes so etwas exotisches machen
will, was hier wegen der Stützen aber wohl eher nicht der Fall ist.
Hast Du eine Ansicht?

Mit Zitat antworten