Einzelnen Beitrag anzeigen
Florian
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.436
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 27.07.2016
Uhrzeit: 21:42
ID: 55806



AW: Das fehlende Architekturprogramm?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo User-X,

das Program gibt es nach meinem Kenntnisstand (noch) nicht. Ich habe mal gerüchteweise gehört, dass irgendein Global-Payler der Architekturbranche an so etwas in der Art "geforscht" haben soll, aber die Info ist auch bald 10 Jahre alt. Ich glaube es soll Foster gewesen sein...

Im Grunde dürfte das Schlagwort parametrisches Design oder besser parametrisches Entwerfen sein.

Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass so etwas in Naher Zukunft geben wird, allerdings bin ich mir nicht sicher wie gut das Ergebnis ist.

Letztlich gibt es immer eine Unmenge an Parametern. Die einfachsten sind Normen und Gesetze. Dazu kommen noch die recht einfach zu fassenden Vorgaben des Bauherren, wie z.B. das Raumprogramm und Funktionsprogram (also der Zusammenhang oder die Abhängigkeit der Räume zueinander/voneinander.)

Danach folgen aber so viele Randbedingungen, dass dies schwer wird, diese nach Relevanz in einer Software vorzusehen:

Umgebung, Ausrichtung, Grundstücksgeometrie, Vorgaben aus einem B-Plan, besondere Wünsche des Bauherren, ästhetische Wünsche des Bauherren und des Architekten, Fassadengestaltung, Kubatur (also Städtebau), Trends/Modeerscheinungen ...

Wenn man sich Architektenwettbewerbe ansieht, dann starten alle mit den gleichen Vorgaben, aber das Ergebnis ist doch immer sehr unterschiedlich. Das liegt vor allem daran, dass der Fokus sehr unterschiedlich gesetzt wird.

Sehr häufig gewinnt sogar ein Entwurf, der sich über Vorgaben vom Bauherren hinweggesetzt hat, da das Ergebnis im Gesamten viel besser ist, als die Ergebnisse, die sich strickt an die Formalen Vorgaben gehalten habe.

Für eine Software dürfte es schwer sein, den "richtige" Fokus zu setzen, da dies häufig von schwer erfassbaren Parametern abhängt.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten