Einzelnen Beitrag anzeigen
wacase
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 63
wacase: Offline

Ort: Quedlinburg

wacase is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.10.2017
Uhrzeit: 14:41
ID: 56684



AW: Freie Mitarbeit Stundensatz #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Danke für deine Rückmeldung. In der Tat verdoppeln die Nebenkosten meine "Personalkosten" und dadurch ergibt sich dieser Stundensatz. Am liebsten würde mich das Büro halten Von daher kann ich mir die Stundenanzahl selbst setzen.
Folgende Kosten pro Jahr habe ich als Grundlage benutzt:

Sachkosten Bürobetrieb

Büromiete inkl. Nebenkosten 8.400,00 €
Sachkosten Bürobetrieb (Telefon,Materialien) 12.000,00 €
Dienstfahrzeug 5.400,00 €
Reisekosten 2.400,00 €
Versicherung 2.400,00 €
Akquisition/Werbung 840,00 €
Fortbildungskosten 600,00 €
Abschreibung EDV/Ausstattung 540,00 €
Kapitalverzinsung (Einlagen) 1.200,00 €
Kammerbeitrag 610,00 €
Rücklagen 1.200,00 €
Sonstiges (Steuerberater) 4.800,00 €

Gesamte Sachkosten 40.390,00 €

Ich muss/will ein eigenes Büro führen da ich selbst schon Aufträge in der Hinterhand habe, die ich aber nicht über das andere Büro abwinkeln möchte. Deshalb benötige ich auch eigene Räumlichkeiten und die notwendigen Absicherungen. Habe ich bei den Ansetzungen übertrieben bzw. gibt es da noch Einsparpotential?

Mit Zitat antworten