Einzelnen Beitrag anzeigen
Nightfly
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 351
Nightfly: Offline

Ort: Karlsruhe

Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about Nightfly has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 12.12.2017
Uhrzeit: 13:07
ID: 56753



AW: Vom PM zum Architekten?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe es nicht bereut Architektur studiert zu haben, obwohl ich mitten in der Wirtschaftskrise 2008 mit Diplom auf dem Arbeitsmarkt stand. Mir haben alle abgeraten damals .
Du hast hier 2 Themen:

A) Architektur studieren
B) aus der Firma raus

Wenn Dir als junger Mensch die angestaubten Strukturen Deines Arbeitgebers jetzt schon zu wider sind, dann nix wie raus da. Deine Möglichkeiten etwas zu bewegen sind eher eingeschränkt und es ist sicher einfacher und fruchtbarer in eine innovative Umgebung zu gehen. Da wirst dann auch Du gefördert.
Also zu B rate ich Dir auf jeden Fall, ob es dafür A sein muss, das mußt Du wissen.

Die Architekturbranche ist längst nicht so innovativ und kreativ wie viele denken! In den meisten Büros wird mit sehr veralteter Software gearbeitet, entworfen wie in den 80ern und Du als junger Mensch darfst Dich null einbringen. Es gibt auch immer Licht am Ende des Tunnels, aber glaub nicht dass die auf eine junge innovative Frau warten, die vor Ideen sprudelt. Sorry die Realität sieht anders aus.

Mit Zitat antworten