Einzelnen Beitrag anzeigen
Baumplanerin
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 102
Baumplanerin: Offline


Baumplanerin will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 31.03.2019
Uhrzeit: 14:19
ID: 57152



AW: Landschaftsarchitektur nur Master sinnvoll ?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo TopKek,

das kommt auf die Richtung an. Für die Landschaftsplanung finde ich dich da gut qualifiziert. Auch für die Kombi mit Stadtplanung.
Für die Freiraumplanung weniger. Da würde ich dir eher den kompletten Wechsel des Studienfachs vorschlagen. Da würde mir der gestalterische Teil sehr fehlen. Zudem arbeitet man meist sehr kleinteilig und auch nicht unbedingt im öffentlichen Raum.
Kommt natürlich auch auf die Richtung des Masters an.
Aber Quereinsteiger gibt es auch immer. Inzwischen sind mir welche aus Architektur, Innenarchitektur und Umweltplanung über den Weg gelaufen.
Natürlich kannst du auch sagen: Entwurf und alles drum rum ist nicht meins, ich spezialisiere mich in einem Büro auf Bauleitung.

Kurzum: Ich kann nicht erkennen, warum es dir jetzt genau geht. Verlangt wird vielleicht was bei der Arbeit in einem Amt, ansonsten habe ich die Branche immer recht offen erlebt. Werkstudentenarbeit oder Praktika oder studentische Wettbewerbe können wichtiger sein.

Mit Zitat antworten