Einzelnen Beitrag anzeigen
Patrick123456
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.07.2011
Beiträge: 98
Patrick123456: Offline


Patrick123456 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 27.06.2020
Uhrzeit: 20:47
ID: 57516



AW: Pauschalangebot bei freien Mitarbeitern

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe die Frage nicht ganz verstanden. Ein Pauschalhonorar ist schon möglich, man muss halt relativ gut abschätzen können wieviel Zeit man benötigen wird, was relativ schwierig sein dürfte. Ein Pauschalangebot könnte man dann akzeptieren, wenn der AG seine Honorarberechnung offenlegt und man sich auf einen anteiligen Betrag z.B. 1/3 : 2/3 je Leistungsphase bzw. übernommenen Leistungen einigen kann. Auch schauen, dass man schriftlich bestätigt bekommt, dass man unter die Haftpflicht der AG steht, sonst wäre ich vorsichtig. Die Architektenkammer haben oft Muster für Werkverträge.

Mit Zitat antworten