Einzelnen Beitrag anzeigen
personal cheese
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.182
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 03.07.2020
Uhrzeit: 17:09
ID: 57524



AW: HOAI – anrechenbare Kosten technische Ausstattung... #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

In meiner Praxis wurde das nie so gehandhabt. Nach dieser Logik müsste bei der Planung der Heizung z.B. auch die Fassade mit anrechenbar sein.
Außerdem wurden die Dachrinnen und Regenfallrohre bei Satteldächern immer vom Architekten bemessen. Ebenso wurde vom Architekten bei Flachdächern die Anzahl, Lage und Dimension der Haupt- und Notentwässerungen nach Bemessungs- und Jahrhundertregen festgelegt. Der TGA-Planer übernimmt dann das Wasser von dort. Da gibt es lustige Schnittstellenlisten, in denen sowas definiert ist.

Mit Zitat antworten