Einzelnen Beitrag anzeigen
Andi
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2005
Beiträge: 114
Andi: Offline

Ort: Portland Oregon
Hochschule/AG: Kommunikation

Andi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.06.2005
Uhrzeit: 15:35
ID: 9334



Der Liebe Job - Teil 3

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Und wieder ist es so weit. Die Nummer 3 ist da. Viel Spass, Gruss Andi.G.


Der Liebe Job - Teil 3


„Der Jubiliöur hat’s schwöur“


Die 150. Bewerbung wurde heute verschickt. Ist ja schon irgendwie ein Grund zum feiern!
Ungewohnt wäre es ja schon, wenn man plötzlich das Jobangebot seines Lebens vom Götterboten persönlich in den Email account geschickt bekommen würde.
Wahrscheinlich würde ich es aus versehen schlaftrunken als Spam löschen!
Foster und Viagra. Van Berkel und Cialis?!

Egal, heute hatte ich mal wieder kein Glück und bis auf ein paar Amerikaner die mir Penispumpen, Viagra und Atomwaffen verkaufen wollten tummelte sich keine „Fremd-Email“ bei mir im account.

Dann habe ich jedoch ganz lange meinen Bildschirm “ange-STIERt“.
Ihr kennt ja hoffentlich diesen bekloppten: „Doof auf einen Punkt starren und sabbern Blick“ Oder? Nicht? ! Vergesst was ich gesagt habe.
Dann stellte sich schließlich eine Frage!
Die ich mir übrigens schon öfters gestellt hatte! Soll ich noch ganz schnell in den Stellenmarkt kucken??
Bloß ganz kurz, vielleicht.............und ein kleiner weißer Engel tat sich auf und rief mir mit piepsender Stimme von meiner linken Schulter entgegen: „Mach Dir keine Sorgen. Tu es einfach, alles wird gut, heute ist etwas dabei für dich worauf du solange gewartet hast.“.
Ich entspannte mich und verspürte ein ungewohntes Gefühl in meiner Brust, „Hoffnung“.
Doch dann hörte ich auf einmal eine andere Stimme von meiner rechten Schulter! Ein kleiner Teufel (wie sollte es anders sein? !) schnauppte mich von der rechten Schulter aus an bevor er meinen weißen Freund links von mir verprügelte!!
„Komm, lass es bleiben! Die Ratten haben dich gar nicht verdient! Sagt er. Du hattest bis jetzt einen spitzen Tag. Es wird wieder nichts dabei sein!
Keuchend winselte der Engel: „ Hör nicht auf ihn, die Welt liebt dich“
Vergiss es! Schrie der kleine Rote. Geh lieber in die Politik oder auf die Strasse! Architekten bekommen keine Rente!
Das war aber jetzt genug. Sofort habe ich auf den „Favoriten-Button“ in meinem Explorer gedrückt um mir
„Online“ einen neuen Job auszusuchen. Schnell und unverbindlich für Sie und ihn. Technologie ist etwas wunderbares!!
Ich las die Zeilen schon vor mir.
Junges aufstrebendes dynamisches erfahrenes tolles berühmtes bestbezahlendes Büro sucht einen unerfahrenen Absolventen!
Doch wie so oft verpuffte die rosa rote Seifenblase des Glücks als ich las: “Suchen selbständigen, initiativen, schlauen und begabten Studenten für eine 6 monatige Mitarbeit“.
Der Tiefpunkt war wieder einmal erreicht. Demoralisiert und schluchzend warf ich mich wie die sterbende Diva hingebungsvoll auf die Tastatur.
Das war zuviel!! Das man auch noch KLUG sein musste hab ich nicht gewusst!
Die Zeit heilt alle Wunden und ich habe meinem kleinen roten Freund gesagt er soll dem Engel noch mal ordentlich die Fresse polieren. Mal sehen wer mir das nächste mal auf meinen Schultern erscheint. Libeskind und Mephistopheles?


Ohren steif halten!
Gruss: Andi.G

Mit Zitat antworten