tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Normal? Verspätete Honorarzahlungen und mangelhafte Verträge bei freier Mitarbeit (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/10379-normal-verspaetete-honorarzahlungen-mangelhafte-vertraege-freier-mitarbeit.html)

Baumplanerin 13.02.2018 10:36

Normal? Verspätete Honorarzahlungen und mangelhafte Verträge bei freier Mitarbeit
 
Liebe Forenmitglieder,

von 2014-2016 war ich zusätzlich zu meinen Aufträgen in freier Mitarbeit beschäftigt. 2017 habe ich Elternzeit genommen und bin nun in dasselbe Büro zurückgekehrt.
Damals wie heute ist es so, dass ich meine Auftraggeberin mind. 3x an jede Zahlung erinnern muss, Rechnungen selten pünktlich gezahlt werden. Auch haben wir meist keine Verträge weil sie es angeblich nie schafft, die fertig zu stellen. Das zieht sich dann Woche um Woche bis das Projekt quasi fertig ist. Was bei uns meist max. ein paar Monate dauert sofern nicht Winter ist oder irgendwelche Genehmigungen ausstehen.
Über einen anderen Mitarbeiter habe ich erfahren, dass sie scheinbar auf irgendwelche Zahlungen wartet, um die dann an uns weiterzugeben.
Von einem Ex-Mitarbeiter weiß ich auch, dass sie selber pro Stunde zu wenig für sich ansetzt gemessen an der Erfahrung.

Ist das normal bei freier Mitarbeit? Habe sonst keine Erfahrungen in dem Bereich.

Danke für Meinungen und Erfahrungen.

Patrick123456 13.02.2018 12:47

AW: Normal? Verspätete Honorarzahlungen und mangelhafte Verträge bei freier Mitarbeit
 
Finde ich nicht aktzeptabel, warum suchst Du dir keinen anderen Auftraggeber? Ich räume 14 Tage Zahlungsziel ein, dananch mahne ich sofort, mit der Bitte sich beim nächsten Mal einen anderen Architekten zu suchen. Im Verzug ist Sie ja auch ohne Mahnung. Es kann ja nicht sein dass Du eine Leistung erbringst und ewig auf dein Geld warten musst, ob Sie schlecht kalkuliert oder nicht kann nicht dein Problem sein.

Baumplanerin 20.02.2018 10:38

AW: Normal? Verspätete Honorarzahlungen und mangelhafte Verträge bei freier Mitarbeit
 
Danke dir.

Ich denke, ich sehe mich neu um wenn ich denn endlich mal in der Kammer bin. Habe nämlich genau bei der Auftraggeberin noch Projekte dafür am Laufen.

Allerdings hatte ich für kurze Zeit auch schon zwei andere Auftraggeber und da wars auch schwierig.
Der eine hat sich sogar beschwert, dass ich telefonisch dann mal nachgefragt habe und eine Zahlungserinnerung geschickt habe, nachdem der Zeitraum längst überschritten war. So ein Verhalten ginge seiner Meinung nach gar nicht.
Bei dem anderen wars auch immer ein ziemliches Hinterhergerenne.

Tom 03.03.2018 16:09

AW: Normal? Verspätete Honorarzahlungen und mangelhafte Verträge bei freier Mitarbeit
 
Schau mal, ob Dir das weiterhelfen kann: Honorareinzugsstelle für Architekten und Ingenieure | Hoefa GmbH


T.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®