tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Versicherungsschutz als freier Mitarbeiter (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/10384-versicherungsschutz-freier-mitarbeiter.html)

Concrete4Life 23.03.2018 15:20

Versicherungsschutz als freier Mitarbeiter
 
Hallo,

zum Thema Versicherungsschutz: bei einem Architekten der als freier Mitarbeiter für ein Büro arbeitet sollte der Versicherungsschutz geklärt werden wenn keine eigene Versicherung abgeschlossen ist.

Zitat:
Handelt es sich um einen freien Mitarbeiter, muss dieser vom auftraggebenden Architekten bei dessen Versicherung angemeldet und mitversichert werden. Der Mitarbeiter sollte sich von jedem seiner Auftraggeber eine schriftliche Bestätigung über den Versicherungsschutz geben lassen.
Quelle: https://www.architektenconsult.de/ra...er-mitarbeiter

Mein Chef hat mir auf Anfrage diesbezüglich gesagt, dass er der Versicherung immer die freien Mitarbeiter meldet und damit die Prämie steigt und die freien Mitarbeiter dann mitversichert sind. Allerdings hat bei Ihm wohl noch nie jemand eine schriftliche Bestätigung verlangt und er wusste nicht so richtig was er mir geben soll.

Meine Frage wäre jetzt, was gilt als rechtskräftige "schriftliche Bestätigung" damit man als freier Mitarbeiter auf der sicheren Seite ist? Reicht eine schriftliche Bestätigung vom Chef oder brauche ich sogar eine Bestätigung direkt von seiner Versicherung?

Gruss

Florian 28.03.2018 21:46

AW: Versicherungsschutz als freier Mitarbeiter
 
Die Frage ist, in welcher Form Leistungen vom freien Mitarbeiter erbracht werden.
Arbeitet der freie Mitarbeiter an unterschiedlichen Bereichen lediglich mit, wir er für eine mangelhafte Leistung nicht in Haftung genommen werden können, da diese ihm diese nicht zugeschrieben werden kann...

Baumplanerin 15.06.2018 08:58

AW: Versicherungsschutz als freier Mitarbeiter
 
Guten Morgen,

also ich habe auch keine Bestätigung.
Allerdings bin ich nicht komplett allein für ein Projekt verantwortlich, sondern habe zumindest im Hintergrund noch Hilfe. Und das Ganze läuft offiziell über die Auftraggeberin.
Zudem habe ich auch eigene Projekte, da ich nicht nur freie Mitarbeit mache und daher ohnehin eine eigenen kleinere Versicherung.

Verlange doch eine Kopie des Versicherungsscheins, wenn er dazu bereit ist. Dann kann er dir erläutern, wer da wo versichert ist.
Es gibt auch die Möglichkeit einzelne Projekte zu versichern. Ist halt die Frage, was du bearbeitest. Wenn du ausschließlich 3 Jahre lang Projekt xy bearbeitest, dann könnte er dich auch nur für dieses Projekt mit aufnehmen.

Sedin 18.06.2018 11:02

AW: Versicherungsschutz als freier Mitarbeiter
 
Danke für die Info!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®