tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Auswahlgespräch (Architektur) - wer kann helfen? (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/1967-auswahlgespraech-architektur-helfen.html)

joey 12.09.2005 16:12

Auswahlgespräch (Architektur) - wer kann helfen?
 
Ich muss in kürze zu einer Einstellungsprüfung in Form eines Auswahlgesprächs und habe leider keine Ahnung, was ich mir darunter vorstellen muss. :(
Ich weiß nur, dass man zu räumlicher Vorstellung, analytischem Sehen und Materialempfinden befragt wird.

Wer hat schonmal so eine oder eine ähnliche Eignungsprüfung mitgemacht und könnte mir ein paar Infos geben?

:confused:

gustav 12.09.2005 19:48

weimar
 
hallo.

ich war beim test an der bauhaus uni in weimar da musste man:

-1- sich vor ein bestimmtes haus auf dem uni gelände setzen und es mit den auffälligsten merkmalen und richtigen proportionen zeichen

-2- mit einem blatt DIN A3 bloß durch knicken und reißen ein möglichst stabiles und aestetisches dach konstruieren

und -3- in einem gespräch das gezeichnete und konstruierte darstellen, erklären und fragen zu zb baustilen, vorbilder u. berühmte architekten und natürlich motivation zu einem arch.studium in weimar.

und das wars dann...

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

gruß gustav.

noone 13.09.2005 15:31

ich würde auf jeden Fall, Architektur hin- oder her - ein Buch über Vorstellungsgespräche kaufen. Ein solches Buch erklärt die Häufigsten Fragen und die psychologischen Hintergründe. Ich dachte auch immer was für ein Käse bis ich mir mal eins gekauft habe gemerkt habe was man und ich auch immer falsch gemacht habe. Ich denke man sollte sich so gut vorbereiten um auf mögliche Fragen mögliche Antworten parat zu haben. Verkaufspsychologen machen das mit einer Art Baumstruktur. Wenn man das gut kann, dann sollte man eigentlich mit der richtigen Auswahl an guten Arbeiten (besser weniger mit hoher Qualität, vor allem in den Grundrissen und Entwurf) überzeugen können......

Nightfly 14.09.2005 00:25

Vielleicht geht es ein bischen am Thema vorbei, aber es gibt in diesem Bereich auch sehr viele schlechte Bücher (die meisten meiner Meinung nach). Ich interessiere mich schon seit langem für Rhetorik, sicheres Auftreten etc... und ich halte es für viel besser sich zB ein Rhetorikbuch zu kaufen, oder einen Kurs zu besuchen. Da hat man eine gute Basis und reagiert gekonnt und spontan, wenn man es denn kann.
In diesen Vorstellungsratgebern stehen oft sinnlose Dinge drin wie zB ob man während eines Vorstellungsgesprächs das angebotene Glas Wasser annehmen soll, oder nicht und was für angeblich tiefenpsychologische Hintergründe hinter dem angeboten Glas Wasser stehen (das ist kein Witz; ich habe 5 Seiten über diesen Quatsch gelesen). Verschiedene Situationen werden mit allen Möglichen Eventualitäten zerpflückt und das ideale Verhalten empfohlen. Nur ist entspricht die Lösung oft nur der Meinung des Authors und bleibt unbegründet.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®