tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Hamburg - die Stadt der Designer und Architekten? (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/2275-hamburg-stadt-designer-architekten.html)

tenorvision 09.01.2006 10:50

Hamburg-die stadt der designer und architekten?
 
Hamburg-die stadt der designer und architekten?
guten tag allerseits!

seit einiger zeit wohne ich in hamburg.die liebe hat mich dort aufschlagen lassen.Nun stelle ich mir die frage in welchen Architekturbüros ich mich hier bewerben soll. das klingt im ersten moment wie eine sehr dumme frage, doch ist sie das bei genauerer hinsicht nicht. mehrere fragen werfen sich mir auf.was werde ich verdienen? wie (und das ist mir besonders wichtig) ist das arbeitsklima? wie hoch ist die qualität der werke? wird man ausgepresst wie eine zitrone und muss sich naschliessend erstmal ein halbes jahr in ein sanatorium begeben?

naja was ich suche ist das nicht zu grosse architekturbüro in dem lauter "kollegen" arbeiten , wo man gerne auch mal einen über den durst trinkt, viel lacht, freundlich miteinander umgeht und qualität schafft.
suche ich ein eldorado?
ausschliessen möchte ich büros a la BRT ( grausame architektur-er nennt das selbst gebaute emotionen-pfui!) und gerkan und seine tausend ameisen!
als neuhamburger habe ich natürlich keinen sehr grossen einblick in die hiesige szene,deshalb würde ich mich über erfahrungsberichte jedweder art freuen.Gerade hier in hamburg,und das meine ich mich mit meiner Themenüberschrift, sollte doch etwas nach meinen wünschen zu finden sein.also ran an die tasten und last uns quatschen!

MFG
tenorvision

noone 09.01.2006 12:14

Andre Poitiers, wohl einer der renommiertesten in Hamburg. ein Kommilitone hat dort ein Praktikum gemacht.

tenorvision 09.01.2006 12:17

sicher..die grossen sind mir bekannt.....und herr poitier gehört sicherlich dazu..aber ich gehe fest davon aus, dass es dort zugeht wie in einer schmiede um die jahrhundertwende...grins...und da stellt sich doch ganz klar die frage ob der preis nicht zu hoch ist, oder?


ausserdem geht es mir hier nicht um ein who is who, sondern um insiderwissen wie zb...wo ist die "junge szene" zu finden? konkrete erfahrungen in einzelnen büros..bewerbungstips..bezahlungen...gute praktikumanlaufstellen...usw

mfg tenorvision

mrg 09.01.2006 20:00

andre poitiers
 
ich empfehle mal den praktikumsbericht bei poitiers von oliver koschmieder auf seiner seite durchzulesen .. ich denke man kann es kaum besser beschreiben ;)

http://www.koschmieder.com -> freakshow

tenorvision 10.01.2006 12:02

grins...jaja viel arbeit und wenig ehr?niemand bleibt lange dort...weil man es nicht aushält?
was bringt einem ein praktikum dort? mir kamen in diesem bericht die persönlichen eindrücke etwas zu kurz.
aber es war ein anfang in die von mir erhoffte richtung.
do wo ist sie die so oft erwähnte hamburger szene?wo sind die treffpunkte und wo sind die veranstaltungen rund umn die architektur?...wenn ich mir dagegen berlin ansehe,ist die ausbeute an vorträgen usw. hier in HH doch eher mager.:D
aber nun gut der anfang ist gemacht...wer hat lust über seine erfahrungen zu sprechen...was sind eure strategien um mit eurem studium geld zu verdienen?brauche dringend mal etwas moralische unterstützung ...grins
MFG
tenorvision

Francis 10.01.2006 13:12

"was bringt einem ein praktikum dort?"

Naja, kommt darauf an, was du noch so vorhast im Leben...
Es ist immer hilfreich, mal bei einer guten Adresse gearbeitet zu haben.
Ich kenn genug Leute, die haben Praktika bei xyz-unbekannt gemacht, teilweise auch jahrelang nebenher dort gearbeitet, die finden aber trotzdem keinen Job.
Während die Leute mit den Top-Adressen irgendwie immer irgendwo reinrutschen...

tenorvision 10.01.2006 13:21

ist das wirklich so?
hast du bereits ein solches "weiterführendes" praktikum gemacht? und was waren deine erfahrungen?und vor allen dingen wo hast du es gemacht? wie hoch sind die ansprüche bezüglich der studienleistungen für einen praktikumsplatz?
was ich in meinem leben noch vorhabe?..oha..noch so einiges...aber ich habe es mir zum ziel gesetzt 1 haus in meinem leben zu entwerfen und zu bauen welches voll und ganz MEINEN ansprüchen genügt:D
und noch eine kleine frage....hat schon jemand kohle für ein praktikum als absolvent bekommen, wenn ja wieviel?das ganze ist ja auch eine existentielle angelegenheit?( war das eine dumme frage?)+

mfg
tenorvision

Francis 11.01.2006 10:19

Ja, ich hab bereits ein "weiterführendes" Praktikum gemacht (Top-Büro in Japan). Allein deshalb wurde ich schon öfters zu Vorstellungsgesprächen geladen, auch wenn keine Stelle frei war, nur weil der Chef wissen wollte, wie es da so war (kein Scherz!).
Praktika mach ich aber normalerweise nicht, jedenfalls nicht mehr, seit ich Diplom hab. Ich hab eins während dem Studium gemacht (Praxissemester), dafür hab ich 1400 DM/Monat bekommen. Allerdings war das direkt nach dem Vordiplom, ich war also noch nicht so fit...
Weiss nicht, was man heutzutage beim Praktikum im Architekturbüro so verdient, aber ich würde ja auch keins machen :-)
Bist du eigentlich Student oder Absolvent?

tenorvision 11.01.2006 11:47

Zitat:

[i], aber ich würde ja auch keins machen :-)

Bist du eigentlich Student oder Absolvent? [/B]
hi francis!

die einstellung hatte ich eigentlich auch...ein praktikum?..am besten noch unbezahlt?---ich doch nicht!!:D
naja mittlerweile überlege ich ob ich mich "anbieten" soll, und gerate in ein dilemma. ich kann mir schwerlich vorstellen in einem büro zu arbeiten welches legolandarchitektur produziert,aber andererseits sind die wohl die einzigen die noch bezahlen....ich bin absovent und denke dass ich "immerhin" den titel des ingenieurs trage( ganz bestimmt ohne standesdünkel) und insofern doch wenigstens eine bezahlung erwarten darf die dafür sorgt, dass ich meinen arsch am kacken halten kann...oder?
deshalb habe ich diesen thread eröffnet....in der hoffnung tips für hamburg zu bekommen...welche büros stellen ein? wo ist das arbeitsklima so gut dass man es aushalten würde umsonst zu arbeiten? welche adressen bringen mich weiter?...:( nur leider scheint es hier wenig hamburger zu geben.)
war dein büro etwa das mit dem grossen T. und dem grossen A.?
berichte doch weiter...würde mich freuen

mfg
tenorvision

Sputnik 18.01.2006 18:31

Zitat:

Originally posted by tenorvision
hi francis!

deshalb habe ich diesen thread eröffnet....in der hoffnung tips für hamburg zu bekommen...welche büros stellen ein? wo ist das arbeitsklima so gut dass man es aushalten würde umsonst zu arbeiten? welche adressen bringen mich weiter?...:( nur leider scheint es hier wenig hamburger zu geben.)

mfg
tenorvision

Hmm, war im letzten Jahr längere Zeit in Hamburg -habe etwas für ein kleines Büro gemacht...
Also besonders bunt ist die "Szene" in Hamburg nicht unbedingt.
Bis Ende des Jahres waren die monatlichen Vernissagen bei blauraum immer ein "Highlight" und Treffpunkt für die "jüngeren" Architekten.
Die Reihe haben sie zu diesem Jahr aber gecancelt .
Sonst gibt es immer wieder interessante Vorträge in der Kunstakademie (oder so ähnlich), in der Nähe des Bahnhofs, beim Jena-Paradis-Cafe.

Es gibt ja einige Büros, die in HH jeder kennt (wirst ja einiges über sie finden in den Hamburg-Architekturjahrbüchern).
Es gibt ja die großen Büros: Gerkan, BRT, ASP(Schweger)
Dann einige Mittelgroße: Störmer, PFP(Friedrich), Carsten Roth(hat gerade eine Anzeige in der Bauwelt), Spengler Wischolek, Akyol Gulotta Kamps, Dinse Feest Zurl, Gössler oder Poitiers;) .
Ich glaube, daß was Du suchst, wären eher die Kleinen, die spannende Architektur machen oder machen wollen.
Da fallen mir spontan Renner Hainke Wirth, kbnk, blauraum ein aber es gibt noch viel mehr...nur sind sie eben nicht allzu bekannt -auch einige kleine Büros, die versuchen sich durchzuschlagen: spine 2, she-arch. Von she-arch wurde auch eine Art Architektur-Plattform initiert, die sich eine gewisse Avangarde und "Radikalität" (jedem ist selbst überlassen sich dazu sein Urteil zu machen) auf die Fahnen geschrieben hat: SNAG. Dann gibt´s ja noch die Anonymen Architekten, auch eine Plattform/Netzwerk.
Hmmm, momentan ist das alles, was mir einfällt.

tenorvision 19.01.2006 14:15

klasse dass noch jemand antwortet!
diese informationen helfen mir weiter...na ich denke ich werde bei vermutlich allen die du nanntest mal anklopfen ob ich umsonst arbeiten darf...grins....habe leider im moment sehr wenig zeit und kann erst später ausfühlich antworten!

MFG
tenorvision

Sputnik 19.01.2006 16:20

Zitat:

Originally posted by tenorvision
....habe leider im moment sehr wenig zeit und kann erst später ausfühlich antworten!

@tenorvision:
Aber wenigstens Karte für St.Pauli gegen Bremen Mittwoch gesichert (Pokal) -vielleicht sogat Gegengerade ? Ist ja relativ gut vertreten die Architektenfraktion am Millerntor beim gepflegten Astra-Bier -ist immer sehr lustig dort (und nicht nur weil wir als Underdogs auf dem Arbeitsmarkt zu einem Underdog-Verein eigentlich ganz gut passen!:D)
Na ja, kommt ja auch live auf ARD diesmal...da bleibt einem das Hamburger Wetter erspart...
Come on you boys in brown!- Gruß, Sputnik

tenorvision 21.01.2006 13:08

Zitat:

Originally posted by Sputnik
@tenorvision:
Aber wenigstens Karte für St.Pauli gegen Bremen Mittwoch gesichert (Pokal) -vielleicht sogat Gegengerade ? Ist ja relativ gut vertreten die Architektenfraktion am Millerntor beim gepflegten Astra-Bier -ist immer sehr lustig dort (und nicht nur weil wir als Underdogs auf dem Arbeitsmarkt zu einem Underdog-Verein eigentlich ganz gut passen!:D)

grins..ich bin noch nicht so lange hier in HH... um mich als SCHALKER auf die seite eines anderen vereins zu schlagen..wobei das millerntor für mich als fussballfreund sicherlich zum pflichtprogramm gehört...denke auch dass die karten sicher nach 2 stuznden wegwahen?..oder?
aber zu beginn der rückrunde werde ich mich sicher dort blicken lassen um einige[B]gepflegte und auch ungepflegte astra zu trinken...:D vielleicht sieht man sich ja..
und was das wetter betrifft, so bin ich noch aus alten parkstadionzeiten in GE den regen von unten( bei starkem wind) gewohnt....gibt nix geileres wenn bayern oder dortmund da ist und der regen von unten kommt...lach...das dampft das gesamte stadion.
nun gut...muss wech und werde beim nächsten mal auf deine beschreibung der szene in HH eingehen.
MFG
tenorvision


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®