tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Photo Reading (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/6262-photo-reading.html)

Kieler 01.02.2010 09:22

Photo Reading
 
Thema von diesem Thread abgekoppelt
Zitat:

"Ich bin Vielleser und habe schätzungswiese 25% der am Markt verfügbaren Bücher zum Thema im Schrank!"
Hast Du es mal mit Photo Reading versucht? Das spart ungemein Zeit. Damit kannst Du ein Fachbuch mit ca. 300 Seiten in nur 2 Stunden durcharbeiten und hast alles für Dich wichtige gespeichert.
Ich habe letztes Jahr einen Wochenendkurs dazu bei einer Bauingenieurin (Petra Bendixen) aus Eckernförde besucht. Der Kurs fand in der ehemaligen FH statt und hat total viel Spaß gemacht.

Kieler 01.02.2010 09:28

AW: Photo Reading
 
Davon habe ich noch nichts von gehört. Es scheint mir schwer nachvollziehbar
wie ein Buch, das überwiegend auf Formeln basiert, in zwei Stunden "abfotografiert
und verarbeitet" werden kann, aber gern lasse ich mich eines besseren belehren.
Du schreibst, dass es total viel Spaß gemacht hat, würdest Du auch überzeugt
in die Welt rufen, dass es funktioniert?

Blumenschein 02.02.2010 07:36

AW: Photo Reading
 
Meine Frage schließt sich dem an!

Photo oder Speedreading ist ja keine neue Erfindung. Angeblich war JFK ein ausgesprochener Schnellleser.

Kannst Du vielleicht mehr über Deinen Kurs und vor allem die Erfolge schreiben,

Gruß
--
Blumenschein

noone 02.02.2010 09:36

AW: Photo Reading
 
geht es darum, beim Lesen nach Informationsgehalt bzw. Wichtigkeit der Passagen zu filtern, und belanglose Passagen zu überlesen?

SMicheel 02.02.2010 18:04

AW: Photo Reading
 
Zitat: diesem Thread[/URL] abgekoppelt

Ihr Jungs vom Forum habt schon wieder in meinem Beitrag umgefuscht:)

Nun zur Antwort: Ich kann sagen, dass es funktioniert. Als Prüfung haben wir jeder ein selbstgewähltes Buch fotogelesen und dann einen 5 minütigen Vortrag über den Inhalt gehalten. Ich war erstaunt, was alles hängenbleibt. Wie es bei einem Inhalt ist, der nur aus Formeln besteht, weiß ich nicht. Aber unsere Trainerin hat mit Photo Reading Ihre Stahlbauprüfung bestanden.

SMicheel 02.02.2010 18:10

AW: Photo Reading
 
Zitat:

Zitat von noone (Beitrag 37515)
geht es darum, beim Lesen nach Informationsgehalt bzw. Wichtigkeit der Passagen zu filtern, und belanglose Passagen zu überlesen?

Genau so kann man das sehen. Wenn man ein Buch ganz normal liest, dann kann man sich auch nur an max. 10% des Inhalts, wenn überhaupt, erinnern.
Man richtet sich beim Photo Reading auf das aus, was einem persönlich wichtig ist und da filtert das Unterbewusstsein raus und es ist wieder abrufbar.

Kieler 03.02.2010 09:01

AW: Photo Reading
 
Zitat:

Zitat von SMicheel (Beitrag 37525)
...
Ihr Jungs vom Forum habt schon wieder in meinem Beitrag umgefuscht:)
...

Genau, diesmal darfst Du Dich alleredings geadelt fühlen, da das OT im
Originalthread für ein neues Thema gereicht hat ;)

SMicheel 04.02.2010 11:51

AW: Photo Reading
 
Zitat:

Zitat von Kieler (Beitrag 37531)
Genau, diesmal darfst Du Dich alleredings geadelt fühlen, da das OT im Originalthread für ein neues Thema gereicht hat ;)

Vielen Dank für die Ehre:D
Lady Soreia


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:49 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®