tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Arbeiten in China (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/733-arbeiten-china.html)

Nils 14.03.2004 14:36

Arbeiten in China
 
Hallo,

ich würde gerne wissen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit China gemacht hat. Mich interessiert das interkulturelle Arbeiten sehr, und ich kann mir vorstellen, in einer chinesischen Dependance eines deutschen Architekturbüros zu arbeiten. Leider weiß ich noch sehr wenig über die Beschäftigung deutscher Architekten dort, und was ich höre, ist widersprüchlich (Es seien vor allem Renommierprojekte, die sich finanziell nicht lohnen).

Weiß jemand von Euch ja mehr, womöglich aus erster Hand?

Gruß,

Nils

Florian 14.03.2004 15:25

Also eigentlich arbeitet bei uns am Fachgebiet eine Architektin (?) zumindest Dipl.-ing und Gebäudetechnikerin, die jetzt aber schon seit zwei Jahren in China ist umd dort ihre Doktorarbeit zu schreiben - so weit ich weiß...
Also zumindest scheints ihr da ganz gut zu gefallen. Von ihr und auch von anderen Leuten habe ich gehört, dass die Bezahlung in China ziemlich gut ist.

Das sich Projekte in China nicht lohnen, kann ich mir nicht vorstllen, dafür arbeiten dort zu viele deutsche Architekten und von renome kann man seine Mitarbeiter nicht bezahlen.

Grüsse
Florian

club_of_rome 24.03.2004 19:13

hallo

ich studiere monentan fuer ein jahr in england und hier habe ich bisher eine ganze menge interessanter menschen kennen gelernt. einer meiner engsten freunde hat hier letztes jahr seinen master gemacht und ist nun in sein heimatland china zurueck gegangen. er arbeitet in beijing in einen urban design institut das sich vor allem mit architectur und staedtebau im grossen rahmen beschaeftigt. von ihm weiss ich dass auslaendische absolventen gerne in chinesischen firmen eingestellt werden. wenn du weiter daran interesse hast kann ich dir den kontakt zu ihm vermitteln und du kannst ihn persoenlich all deine fragen stellen um antworten zu finden.

gruss,
suzanne.

Nils 24.03.2004 21:14

Ja, sehr gerne!
 
Hallo Suzanne,

ja, natürlich, sehr sehr gerne würde ich mit ihm in Kontakt kommen. Ich weiß zwar noch so wenig über das Land und die Leute doch ich überlege, im Sommer einmal dorthin zu reisen. Eine Freundin arbeitet dort zur Zeit in einer großen deutschen Firma.

Auch fachlich paßt es, glaube ich, sehr gut, weil ich mich, in dem engen Rahmen, den eine FH zuläßt, eher auf Städtebau kapriziert habe.

Es wäre super, wenn Du den Kontakt vermitteln könntest. Meine E-mai-Adresse: nils-ätt-fh-bindestrich-konstanz-dot-de

Viele Grüße,

Nils

Florian 24.03.2004 21:21

Kleiner Tipp:

Statt Emailadressen

ich@du.de

zu schreiben, schreibt hier lieber

ich AT ***No-SPAM***du DOT de

Ansonsten könnt Ihr sicher sein, dass Euer Briefkasten bald überquillt mit SPAM - ich bekomme mittlerweile täglich zischen 50 und 150 SPAM Emails! Das ist auch der einzige Grund, warum wir die Emailadressen in den persönlichen Daten nicht anzeigen lassen - es geht nur um Eueren Schutz :D

Die Emailadressen werden von automatischen Suchmaschinen aufgestöbert. Wir können zwar all diesen Spidern den Zugriff auf diese Seiter verwehren, nur müssten wir dann all diese Adressen kennen...

Florian

Nils 24.03.2004 21:31

an florian
 
Hallo Florian,

vielen Dank für den Hinweis! Kannst Du den Beitrag löschen? Ich scheibe ihn dann nochmal, mit der no-spam-Ergänzung.

Vielen Dank!!

Nils


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®