tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Architektengehälter 2015 (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/9681-architektengehaelter-2015-a.html)

Archimedes 05.06.2015 19:26

Architektengehälter 2015
 
Hier wurde lange nicht mehr über aktuelle Gehälter gesprochen und berichtet.

Ich bitte um sachkundige und ernsthafte Kommentierung (zu wenig, zu viel, OK) folgender Gehälter in einem Architekturbüro:


Randbedingungen:

Bürogröße: 5-10 Mitarbeiter
Standort: ländlich, Nähe zu einer Stadt unter 50.000 Einwohner
Projektgröße: vom Wohnhaus bis zum 5 Mio. öffentlichen Projekt
Arbeitszeit: 40 Stundenwoche
Urlaub: 27 Tage/Jahr
Überstunden: max. 5 pro Monat, eher selten
Sonderzahlungen: 1/2 Bruttogehalt Weihnachtsgeld


Bauzeichner Hochbau als Berufseinsteiger, Einsatzgebiet CAD-Zeichnen LPH. 3-5: 1.600 Euro/brutto

Bauzeichner Hochbau mit 5-10 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet CAD-Zeichnen LPH. 3-5: 2.100 Euro/brutto

Bachelor Architektur als Berufseinsteiger, Einsatzgebiet LPH. 1-5: 1.900 Euro/brutto

Sekretärin im Architekturbüro mit 10-15 Jahren Berufserfahrung,
3.000 Euro/brutto

Bautechniker Hochbau mit 3-5 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet Projektleitung bzw. LPH. 5-8:
2.800 Euro/brutto + Firmenwagen mit freier privater Nutzung (Preisklasse 20.000 bis 25.000 Euro, alle 3-4 Jahre neu)

Bautechniker Hochbau mit 5-10 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet Projektleitung bzw. LPH. 5-8:
3.000 Euro/brutto + Firmenwagen mit freier privater Nutzung (Preisklasse 20.000 bis 25.000 Euro, alle 3-4 Jahre neu)

Bautechniker Hochbau mit 10-15 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet Projektleitung bzw. LPH. 5 teilweise, hauptsächlich 6-8:
3.250 Euro/brutto + Firmenwagen mit freier privater Nutzung (Preisklasse 20.000 bis 25.000 Euro, alle 3-4 Jahre neu)

Dipl.Ing.FH Architektur mit 3-5 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet Projektleitung bzw. LPH. 5 teilweise, hauptsächlich 6-8:
3.400 Euro/brutto + Firmenwagen mit freier privater Nutzung (Preisklasse 20.000 bis 25.000 Euro, alle 3-4 Jahre neu)

Dipl.Ing.FH Architektur mit 8-10 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet Projektleitung bzw. LPH. 5 teilweise, hauptsächlich 6-8:
3.600 Euro/brutto + Firmenwagen mit freier privater Nutzung (Preisklasse 25.000 bis 30.000 Euro, alle 3-4 Jahre neu)

Archiologe 06.06.2015 08:43

AW: Architektengehälter 2015
 
Woher kommen diese Zahlen?

Archimedes 06.06.2015 08:57

AW: Architektengehälter 2015
 
Diese Zahlen kommen aus der Praxis.
Sie werden aktuell unter den genannten Rahmenbedingungen gezahlt.
Sie liegen meines Wissens 5-15% über dem Durchschnitt in der gleichen Region.

Burdeos 06.06.2015 16:00

AW: Architektengehälter 2015
 
Bürogrösse:70 Mitarbeiter
Standort: Raum Köln
Projektgröße: 10 bis zum 50 Mio. öffentlichen Projekt
Arbeitszeit: 40 Stundenwoche
Urlaub: 24 Tage+man darf 16 Überstunden pro Monat als Gleitzeit abfeiern
Überstunden : aprox. 8-10 pro Monat,
Sonderzahlungen: 1/2 Bruttogehalt Weihnachtsgeld (wenn alles gut gelaufen ist)

Msc.Architektur 3 Jahre Berufserfahrung fast immer in Lph 5: 2600 Euro/Brutto

Ist das ok?wenig?ich arbeite in einem Team,also mache ich keine Projektleitung.

Archimedes 06.06.2015 19:05

AW: Architektengehälter 2015
 
Ich denke, dass Dein Gehalt ohne Projektverantwortung zwar nicht besonders hoch, aber durchaus noch im Rahmen ist. Die Range dürfte zwischen 2.500 - 2.800 Euro liegen.
Man sieht aber, dass das große Büro in der Großstadt nicht besser zahlt als das kleine Büro in der Provinz.

Archiologe 06.06.2015 19:39

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von Archimedes (Beitrag 54478)
Diese Zahlen kommen aus der Praxis.
Sie werden aktuell unter den genannten Rahmenbedingungen gezahlt.
Sie liegen meines Wissens 5-15% über dem Durchschnitt in der gleichen Region.

Verstehe, also in deinem Büro... ;)

ArchiLipsia 11.06.2015 09:45

AW: Architektengehälter 2015
 
Firmengrösse: >80 Mitarbeiter (Gesamtgröße inkl. aller Abteilungen, kein Amt)
Standort: Bayerische Großstadt
Projektgröße: öfftl. Wohnungsbau, hohe Investitionssummen
Arbeitszeit: 39 Stunden nach TVÖD (mit Zeiterfassung)
Urlaub: 30 Tage + Heilig Abend und Silvester geschenkt
Überstunden: Können anfallen, über 20+ darf man pro Quartal nicht machen und muss den Rest frei nehmen, Gleitzeitmodell ohne Kernarbeitszeiten
Sonderzahlungen: nach TVöD (80% des Bruttogehalts+Leistungszulage)

Dipl.-Ing. (FH) mit 5 Jahren BF, Oberbauleitung, Projektmanagement - TVÖD E12 Stufe 3 (ca. 3.955€ brutto)


E12.3 ist sehr gut für TVöD, regulär ist eher mit E10-E11 zu rechnen (im Vergleich zu den Gehältern in der freien Wirtschaft momentan aber trotzdem attraktiv, vor allem das Arbeitszeitmodell)

Zum Vergleich: Alternatives Jobangebot an gleichem Ort in privatwirtschaftlichem Büro, Größe ca. 20 Mitarbeiter, alle LP, sehr interessante größere Projekte, 10 Überstunden pro Monat "inklusive" => 2.800€/brutto
Dann lieber TVÖD...

ArchiLipsia 11.06.2015 09:51

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von Burdeos (Beitrag 54480)
Bürogrösse:70 Mitarbeiter
Standort: Raum Köln

Msc.Architektur 3 Jahre Berufserfahrung fast immer in Lph 5: 2600 Euro/Brutto

Wie schon gesagt scheint es gerade noch im Rahmen zu sein - für den teuren Lebensort Köln jedoch grenzwertig. Ich kenne jemand von früher aus Köln der genau aus diesem Grund sich irgendwann dankend aus dem Architekturbüro verabschiedet hat und jetzt lieber Fachberater für eine große Firma in der Baubranche macht und beim Lohn auch den entsprechenden Industriestandard für Vertreter bekommt (also >4000 €, Firmenwagen, keine Akquise sondern reine Beratung, HomeOffice etc...)

Archimedes 14.06.2015 08:41

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von ArchiLipsia (Beitrag 54501)
Firmengrösse: >80 Mitarbeiter (Gesamtgröße inkl. aller Abteilungen, kein Amt)
Standort: Bayerische Großstadt
Projektgröße: öfftl. Wohnungsbau, hohe Investitionssummen
Arbeitszeit: 39 Stunden nach TVÖD (mit Zeiterfassung)

Vielleicht kein Amt, aber so wie ich das interpretiere ein Unternehmen am Staatstropf bzw. hauptsächlich vom Land/Bund beauftragt, oder?

Die Beschreibung klingt jedenfalls nicht nach Privat- bzw. Freier Wirtschaft sondern nach einer Gesellschaft oder einem Unternehmen, welches ehemals staatlich war und dann privatisiert wurde. Bei uns in Rheinlad-Pflaz gibt es so etwas als Landesbetrieb Bauen (LBB) oder als Kommunalbau Rheinland-Pfalz.

Der Vergleich ist dennoch interessant.

tibo13 14.06.2015 09:39

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von Burdeos (Beitrag 54480)
Bürogrösse:70 Mitarbeiter
Standort: Raum Köln
Projektgröße: 10 bis zum 50 Mio. öffentlichen Projekt
Arbeitszeit: 40 Stundenwoche
Urlaub: 24 Tage+man darf 16 Überstunden pro Monat als Gleitzeit abfeiern
Überstunden : aprox. 8-10 pro Monat,
Sonderzahlungen: 1/2 Bruttogehalt Weihnachtsgeld (wenn alles gut gelaufen ist)

Msc.Architektur 3 Jahre Berufserfahrung fast immer in Lph 5: 2600 Euro/Brutto

Ist das ok?wenig?ich arbeite in einem Team,also mache ich keine Projektleitung.

Meine Ranbedingungen sind, mit Ausnahme des Standortes (in meinem Fall Schleswig-Holstein), identisch.

Allerdings habe ich "nur" einen BAA und lediglich 8 Monate Berufserfahrung. Mein Einstiegsgehalt liegt dafür aber bei 2.500€ brutto.

Ob ein höherer Studienabschluss alleine ein höheres Gehalt rechtfertigt lasse ich mal im Raum stehen, aber für 3 Jahre Berufserfahrung finde ich 2.600€ schon etwas mager.

ArchiLipsia 15.06.2015 13:13

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von Archimedes (Beitrag 54512)
Vielleicht kein Amt, aber so wie ich das interpretiere ein Unternehmen am Staatstropf bzw. hauptsächlich vom Land/Bund beauftragt, oder?

Der Vergleich ist dennoch interessant.

Fast. Kommunal.

Deswegen hatte ich aber noch ein alternatives Jobangebot aus der Privatwirtschaft als Vergleich darunter geschrieben

Beton 15.06.2015 13:41

AW: Architektengehälter 2015
 
Bürogröße: 1-3 Mitarbeiter, davon beide Chef und Chefin
Standort: Stadtmitte über 300.000 Einwohner
Projektgröße: Aussenanlagen/ Wohnhaus/ Wohnheim nur geplant bis zum 1,2 Mio.
Arbeitszeit: 40-45 Stundenwoche
Urlaub: 25 Tage/Jahr
Überstunden: keine
Sonderzahlungen: Provision 8,5%

Dipl.Ing.FH Architektur mit 3 Jahren Berufserfahrung, Einsatzgebiet: Planung und zeitweise Bauleitung LPH. 1-4, selten 5-9, da nur Genehmigungsplanung hauptsächlich 1-4:
2.100 Euro/brutto, eigenes Fahrzeug

Archimedes 15.06.2015 15:48

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von ArchiLipsia (Beitrag 54516)
Fast. Kommunal.

Ja, dass war mir schon klar. Dort wo man für private/gewerbliche Kunden plant, sehr enge Budgets und damit verbundene Honorare hat, sind solche Gehälter nicht realisierbar.
Das geht leider nur mit öffentlichen Geldern (Steuergeldern) im Hintergrund.
Dafür bluten wir aber alle, damit wenige davon profitieren.

ArchiLipsia 16.06.2015 11:46

AW: Architektengehälter 2015
 
Zitat:

Zitat von Archimedes (Beitrag 54518)
Das geht leider nur mit öffentlichen Geldern (Steuergeldern) im Hintergrund.
Dafür bluten wir aber alle, damit wenige davon profitieren.

Ich habe vorher primär für Investoren gebaut und hatte wirklich die Schnauze voll und bin deshalb sehr dankbar dafür jetzt mehr im sozialen Wohnungsbau tätig sein zu können. Hat sicherlich nichts mit schillernden Vorzeigebauten zu tun, ist jedoch grundsolide und für den Durchschnittsbürger gedacht. Das trifft dann eher meine soziale Ader als für (Neu-)Reiche die Rendite zu erhöhen - und traurigerweise ist die Gestaltungsqualität bei Investorenbauten teilweise leider nicht höher, denn hübscher bauen kostet ja Geld und schmälert die Rendite... das artet jetzt aber in Grundsatzdiskussion aus ;) soll ja beim Thema Gehalt bleiben.

Archimedes 16.06.2015 12:57

AW: Architektengehälter 2015
 
Ich meinte das ja auch das in Bezug auf das Thema Gehalt und nicht bezogen auf die Architektur im Wohnungsbau.

Öffentliche Arbeitgeber, Behörden, Ministerien oder halt Unternehmen, die staatlich subventioniert werden, können ihren Mitarbeitern sehr gute und begehrenswerte Arbeitsbedingungen in Form von hohen Bruttogehältern, vielen Urlaubstagen und anderen Sonderkonditionen bieten, weil alle die in der freien Wirtschaft arbeiten oder dort ein kleines oder mittelständiges Unternehmen führen eine sehr hohe Abgabenlast zu tragen haben und die dort tätigen Angestellten deshalb mit schmäleren Gehältern und schlechteren Konditionen leben müssen.

Im Prinzip finanziere ich mich mit meinen Steuern, die bessergestellte, staatlich organisierte Konkurrenz, die mir Aufträge wegschnappt, die man auch an freie Büros verteilen könnte.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®