tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Entwurf & Theorie (https://www.tektorum.de/entwurf-theorie/)
-   -   Entwurfbücher !!! (https://www.tektorum.de/entwurf-theorie/5067-entwurfbuecher.html)

tektinho 18.10.2008 00:59

Entwurfbücher !!!
 
Hallo Freunde, Gruß an alle hier erst ma :)

Ich bin ein Student und wollte euch mal Fragen mit welchen Entwurfbüchern ihr Erfahrung gemacht habt, welche Kennt ihr bzw was könnt ihr Studenten empfehlen ?

Ich freue mich auf eure Antworten.


Liebe Grüße

Florian 18.10.2008 11:14

AW: Entwurfbücher !!!
 
Was meins Du mit Entwurfbücher? Bücher die das Entwerfen lehren? Geht das?
Entwurf hat etwas mit Dialog zu tun, das ist mit einem Buch nicht möglich...

Es gibt natürlich Bücher, die sich mit der Entwurfslehre beschäftigen. Z.B. Amazon.de: Deviations - Architektur Entwerfen: Ein Handbuch: Jesse LeCavalier, Jörg Stollmann, Jørg Himmelreich, Marc Angélil, Hebel Dirk: Bücher
Solche Werke sind aber glaube ich erst interessant, wenn man im Studium schon fortgeschritten ist, oder sogar bereits Architekt ist und etwas über unterschiedliche Herangehensweisen lesen möchte.

noone 18.10.2008 13:10

AW: Entwurfbücher !!!
 
Das ist genau der springende Punkt: der Entwurf wird viel zu sehr im Studium vernachlässigt. Das Studium besteht zwar nur aus Entwerfen, jedoch wird der Prozess als solcher nicht vermittelt, sondern das Ergebniss steht als zufälliges Produkt am Ende des Bearbeitungsprozesses. Studenten, die das Wesen der Aufgabe intuitiv begreifen, werden als Talente gefördert, die, die nicht von sich aus begreifen, was das essentielle beim Entwurf ist, werden mit schlechten Noten abgestraft. Viele Architekten, die bereits im Berufsalltag stehen, haben immer noch nicht begriffen, dass hinter dem Entwurf ein Konzept stehen muss.

Der Entwurf ist nicht nur ein Dialog, sondern eine intellektuelle bzw. philosophische Herangehensweise an eine Aufgabe. Ohne dies wäre der Architektenentwurf eine rein konstruktive Bauaufgabe, die sich mit einer rein technischen Herangehensweise zufrieden gibt.

Diese Auseinandersetzung mit der Nutzung, dem Ort und der Form muss auch in der Lehre tiefgründig von den Studierenden erforscht und auch von den Professoren vermittelt werden, was in der Realität nur sehr selten geschieht.

Bücher über das Entwerfen gibt es, und sind auch sehr sinnvoll für das Studium. In den Texten von z.B. eines Peter Zumthors gibt es viele Aussagen über den Entwurfsprozess. Es gibt auch Zeitschriften wie Archithese und Arch Plus, die sich mit den Prozessen befassen.

gin_tektorum 03.11.2008 17:58

AW: Entwurfbücher !!!
 
ich fand "syntax der landschaft" von udo weillacher gut

Jochen Vollmer 03.11.2008 18:11

AW: Entwurfbücher !!!
 
Zitat:

Zitat von noone (Beitrag 30895)
Das ist genau der springende Punkt: der Entwurf wird viel zu sehr im Studium vernachlässigt. Das Studium besteht zwar nur aus Entwerfen, jedoch wird der Prozess als solcher nicht vermittelt, sondern das Ergebniss steht als zufälliges Produkt am Ende des Bearbeitungsprozesses.

... wollte das nur noch mal fett geschrieben wissen ...

gin_tektorum 03.11.2008 18:43

AW: Entwurfbücher !!!
 
dachte das studium ist ein selbststudium, sowas wird halt vorrausgesetzt und könnte jedoch wirklich mehr empfohlen werden


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®