tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Konstruktion & Technik (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/)
-   -   Wärmebedarfsrechnung (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/1281-waermebedarfsrechnung.html)

Francis 14.01.2005 21:55

Wärmebedarfsrechnung
 
Hallo,

ich brauche dringend die Werte für eine Wärmebedarfsrechnung, ich habe nur die alten aus der WSchV95, da sind jetzt doch ganz andere Anforderungen mit der EnEV, weiss jemand, wo ich was dazu im Netz finde?

Ich will ein EFH berechnen, und weiss nicht, welche Temperaturen etc. ich ansetzen soll...

Tobias 15.01.2005 00:01

Schau doch mal hier nach:

http://141.51.43.66/Informationen/EnEV-Texte/index.htm

conny.moosmann 18.01.2005 10:46

EnEV-Berechnung
 
Hallo Francis,

das Durcharbeiten der EnEV-Vorschriften ist zwar sicher wichtig, hilft aber nur bedingt beim Berechnen (da wird dann auf jede Menge anderer DIN-Normen verwiesen, die nicht kostenlos zu haben sind).

An der Uni Karlsruhe gibt es ein Bilanz-Tool (kostenloses Download unter http://www.fbta.uni-karlsruhe.de/ dann der Reihe nach die Links Download, Software, Bilanz). Damit kann der EnEV-Nachweis berechnet werden.

Damit Deine Eingaben stimmen, solltest Du dafür aber den Link von Tobi.P nutzen und in der EnEV nachschlagen, welche Bedeutung einzelne Eingaben haben, worauf sie sich beziehen usw. (z.B. bei den Wärmebrücken).

Grundsätzlich: die Innentemperatur wird mit 19°C gerechnet, der Wärmebedarf für Warmwasser wird pauschal mit 12,5 kWh/(m²a) angenommen (keine Berechnung). Im Gegensatz zur WSchV muss nicht nur die Qualität der Gebäudehülle anhand des Heizwärmebedarfs nachgewiesen werden, sondern auch die Qualität der Anlagen (Heizkessel, Wärmeverteilung etc.) anhand von Anlagenaufwandszahl und Primärenergiebedarf.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Conny Moosmann

Francis 18.01.2005 18:25

Danke an euch beide!!!

Habe mir den Link von Tobi angeguckt, hat mir schon weitergeholfen, und gleich gucke ich mir noch das tool an. Danke!

Florian 18.01.2005 19:11

Ansonsten hilft ein aktueller Recknagel sicherlich auch. Ist relativ gut verständlich geschreiben und zeigt alle Rechnungen.

Grüsse
Florian


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®