tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Konstruktion & Technik (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/)
-   -   Frauenhofer Institut über den Unsinn von Konterlatten (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/3951-frauenhofer-institut-ueber-unsinn-konterlatten.html)

mika 20.08.2007 17:23

Frauenhofer Institut über den Unsinn von Konterlatten
 
Tach zusammen,

ich suche einen Bericht oder Artikel oder eine Forschungsarbeit vom Frauenhofer Institut, der schon ein paar Jahre her sein muss. Es ging darin um die Sinnfäligkeit von Konterlatten auf nicht vollgedämmten Sparren. Also Sparren z.B. die 18cm hoch sind, aber nur 16cm gedämmt sind. die letzten 2cm unter der Delta-Folie also zur Belüftung frei bleiben. Die Deltafolie kann dadurch durchhängen, und liegt nicht stramm unter den Dachlatten, was nach dem Frauenhofer Institut eben eine Konterlattung hinfällig macht. Weiter wurde festgestellt, dass sich bei solch einer Konstruktin die Konterlattung eher negativ durch die Minderung der Verdunstungsfläche auf der Oberseite des Sparrens auswirken kann.

Mir geht es hier nicht um die Richtigkeit einer Konterlattung, sondern um diese Publikation des Frauenhofer Instituts. Wer kennt diese und kann mir den Titel oder vielleicht sogar sagen, wo ich sie bekomme.

Ich hoffe, dass Martin oder Tom vielleicht was dazu wissen.

Edit: Es ist durchaus möglich, dass es in dem Beitrag nicht vorrangig um die Konterlattung ging. Der Titel könnte also garnichts mit Konterlatten zu tun haben.

Tom 20.08.2007 20:13

Ich muss da passen, Mika - unter "Fraunhofer Dach Dämmung Konterlattung" finde ich aber bei Google eine Powerpointpräsentation und noch andere Links zum Thema. Evtl. kommst Du da weiter ...

mika 20.08.2007 23:56

Hi Tom,

dank, hab's leider noch nicht gefunden. Vielleicht weiß Martin was. Vielleicht hat er noch ein paar Bauen mit Holz zuhause, in denen das wahrscheinlich drin war.

mika 21.08.2007 17:28

Hab's gefunden !
In einer Informationsdienst Holz (damals noch Informationdienst holzbau technik) Ausgabe 12/90. Ist doch länger her gewesen als ich dachte.

FoVe 22.08.2007 09:31

Sorry das ich so spät antworte, aber unsere DSL Leitung ist zur Zeit down (mistige TölleKomm), also über Handymodem:mad:
Ich kann dir ein bisschen was über die Methoden des Frauzenhofer Institutes erzählen.
Als ich bei Navitec gearbeitet habe, da hat dort ein Ing vom FHI gearbeitet, welcher zuvor an der Entwicklung dieses Glasschiebedaches vom FHI aus mitentwickelt hat.
IMHO ist das FHI ziemlich käuflich.
Das gleiche stellt mein Stammhaus momentan auch fest. Die warten ewig auf irgendwelche Schallprüfergebnisse, während der Branchenprimus mit denen zusammen eine "neuartige" Mobilwandkonstruktion entwickelt hat, die eigentlich nicht funktionieren kann, aber seltsamerweise doch durch die Prüfungen kommt.
Frei nach dem Motto: "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing´".

Gruß

Martin


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®