tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Konstruktion & Technik (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/)
-   -   Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/6141-holzskelettbau-zwischengedaemmtes-bauphysikalische-fragen.html)

yamatra23 20.12.2009 14:50

Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
Guten Tag allerseits,
volgendes beschäftigt mich als Leihe. Thema dieses Semesters ist der Skelettbau und jetzt geht es um die Detaillierung meines Entwurfs:

-Gewählt habe ich ein zwischengedämmtes System, soll heißen, dass die Dämmung zwischen den Stützen(18cm x 18cm) geführt wird 5
- innen liegt eine gedämmte Installationsebene von 6 cm 2

--->habe ich jetzt dort wo die Stützen(, Ausbauständer oder Träger) verlaufen nicht ein System, welches der Innendämmung ähnlich ist und somit Tauwassernafall verursachen könnte?



http://img64.imageshack.us/img64/4171/uimgphp.png http://img64.imageshack.us/img64/uimgphp.png/1/w560.png

http://img109.imageshack.us/img109/1803/uimgphp2.png http://img109.imageshack.us/img109/u...png/1/w560.png



angedachte Lösung:
-eine weitere außenliegende Dämmschicht 6

http://img109.imageshack.us/img109/4599/uimgphp3.png http://img109.imageshack.us/img109/u...png/1/w560.png

http://img692.imageshack.us/img692/3262/uimgphp4.png http://img692.imageshack.us/img692/u...png/1/w560.png



Ich würde mich über Kommentare oder Ratschläge zu meiner Detaillierung freuen und bedannke mich schon mal im voraus.

Bastelitis.de U-Wert Rechner

mika 20.12.2009 21:13

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
Warum um alles in der Welt, überlaßt Ihr Leihen, dass nicht denjenigen, die dafür ausgebildet wurden und damit ihr Geld verdienen ? Warum glaubt Ihr, dass Ihr selbst alles besser wissen müßt ?

yamatra23 21.12.2009 00:17

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
Wieso um alles in der Welt muss es in Foren immer Leute geben, die nichts besseres zu tun haben als andere runter zu machen??? Schon mal was von konstruktiver Kritik gehört?

Ich studiere Architektur. Ich werde ausgebildet bzw. bilde mich aus und dachte, dass diese Forum daran interessiert ist ausgebildeten und auszubildenden Architekten, Bauingenieuren etc. eine Kommunikations- und Austauschplattform zu bieten.

Es ist ok wenn du dein Wissen für dich behalten möchtest, aber mach das doch bitte auf eine erwachsenen Art und Weise.

"An alle die es besser wissen, lasst mich von euch lernen!"
yamatra23, 2009

k-roy 21.12.2009 11:10

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
Also du beantwortest die Frage doch schon selber:
bei Konstruktion 1 tritt Tauwasser auf, im Bereich der Stützen,
bei der anderen nicht. Nach meinem Wissensstand ist die zweite eine richtige, diffusionsoffene Konstruktion.

Vielleicht kann man sich auch irgendwo ein Bauko-Buch leihen, da steht das auch drinne.

Jochen Vollmer 21.12.2009 14:54

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
Zitat:

Zitat von yamatra23 (Beitrag 36848)
Wieso um alles in der Welt muss es in
Foren immer Leute geben, die nichts
besseres zu tun haben als andere runter
zu machen?

Das Frage ich mich auch. Wer weiß warum
sich hier so manch einer immer wieder zu sowas
(^) hinreißen lässt. Eine kurze, sachliche aber
direkte Absage wäre ein höflicherer und nachhaltigerer
Kommunitkationsstil
. Wer will schon mit einem
Architekten zu tun haben, der immer gleich drauflosmault.
Traut man solch einer Person eine vernünftige und
sinnvolle Lösung eines Sachverhaltes zu?

ABER:
@Yamatra
Dein Aufmacher ist sehr missverständlich
geschrieben.

noone 21.12.2009 15:00

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
Zitat:

volgendes beschäftigt mich als leihe.
.......

:) :) :)

noone 21.12.2009 15:02

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
nicht der Tauwasserpunkt, sondern die Frage, ob das Tauwasser verdunsten kann, ist die entscheidende Frage.

Und da selbst Architekten (mich eingeschlossen) hiervon keine Ahnung haben, lassen auch wir die Finger davon und überlassen das den Holzbaufirmen oder Bauphysikern.

k-roy 21.12.2009 15:29

AW: Holzskelettbau/Zwischengedämmtes - Bauphysikalische Fragen
 
nunja, eine Konstruktion OHNE Tauwasser ist immer vorzuziehen hehe.
Klar kann man das Tauwasser abführen (am nettesten mit der innenliegenden Rinne bei alten Fenstern, mit dem schrägen Loch nach außen hehe), bzw man sollte finde ich grundsätzlich möglichst diffusionsoffen bauen.
Die konstruktive Ausarbeitung ist natürlich Sache des Architekten.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®