tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Konstruktion & Technik (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/)
-   -   Bodenbeläge Indoorspielbereich (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/9873-bodenbelaege-indoorspielbereich.html)

Kieler 03.02.2016 21:50

Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Welche Anforderungen gelten an Fallschutz, gibt es da eine Vorschrift?

Florian 12.02.2016 09:22

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Meinst Du so etwas wie Schwingböden bei Sporthallen oder tatsächlich nur den Belag für z.B. eine Kita?

Kieler 12.02.2016 12:30

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
ne, tatsächlich nur den eigentlichen Belag, kann mir nicht vorstellen, dass man
in einem Indoorspielbereich einen Schwingboden einbauen muss.
Ist keine Kita, sondern ein Spielbereich in der Halle eines eines Erlebnisparks.

personal cheese 12.02.2016 16:06

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Für Außenspielplätze: http://www.kindergaerten-in-aktion.d...te-guv-si-8017

Kann mir vorstellen, dass das innen analog gilt. Müsste mit dem Versicherer abgestimmt werden, denke ich.

Kieler 15.02.2016 19:20

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
das kann ich mir nun gar nicht vorstellen pc.
Außerdem will ich keinen Rindenmulchteppich in der Halle :D
Was ist denn bei Kitas so gefordert?

personal cheese 16.02.2016 11:29

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Ich meinte auch eher, ab welcher Absturzhöhe Maßnahmen ergriffen werden müssen und in welchem Bereich. Es gibt auch federnde Kunststoffbeläge, die dann vielleicht auch innen in Frage kommen...

sowas halt: http://www.procon-gmbh.com/de/referenzen.php

Tom 20.02.2016 12:03

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Was ist mit einem 8-12 mm dicken EPDM-Boden, den man ohne besonderen Unterbau einfach auf den Estrich klebt?

T.

Archimedes 21.02.2016 18:57

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Also ich kann nur sagen, dass wir einen 4 mm starken Kautschukbelag ohne weitere Dämpfung in einem Sport-/Mehrzweckraum direkt auf eine betonkernaktivierte Bodenplatte einer neuen Passivhaus-Kita kleben durften.

Finde ich persönlich auch nicht gut, aber von der Landesunfallkasse gibt es da wohl nichts zu meckern.

Kennst Du diese Seite: Sichere Kita – Internetportal der Unfallkasse NRW

Kieler 25.02.2016 13:10

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Zitat:

Zitat von personal cheese (Beitrag 55261)
Für Außenspielplätze: http://www.kindergaerten-in-aktion.d...te-guv-si-8017

Kann mir vorstellen, dass das innen analog gilt. Müsste mit dem Versicherer abgestimmt werden, denke ich.

Das war dann doch der Beitrag für die 100 Punkte!
Für Fallschutz im Innenbereich gibt es keine eigene Norm, man würde
sinngemäß die DIN EN 1176 bzw. die GUV heranziehen, die nur für den
Außenbereich gelten, und diese sozusagen übersetzen.
Bis 60 cm Absturzhöhe gibt es gar keine Anforderungen.
Zwischen 60 und 100cm reicht ein normaler Oberboden, was im Innenbereich
mit Kork, Linoleum, Teppich erfüllt wäre.
Ab 100cm bis 1,50m Rasen und ab 1,50m Materialien mit stoßdämpfender
Wirkung, z.B. ca. 25cm Holzschnitzel, Rindenmulch, synthetischer Fallschutz-
Bodenbelag, der je nach Fallhöhe konfektioniert wird, etc.
Danke Euch allen! :)

Tom 28.02.2016 15:32

Zitat:

Zitat von Kieler (Beitrag 55312)
Für Fallschutz im Innenbereich gibt es keine eigene Norm, man würde sinngemäß die DIN EN 1176 bzw. die GUV heranziehen, die nur für den Außenbereich gelten, und diese sozusagen übersetzen.

Sagt wer?

Zitat:

Zwischen 60 und 100cm reicht ein normaler Oberboden, was im Innenbereich mit Kork, Linoleum, Teppich erfüllt wäre
Ich denke nicht, dass das in jedem Fall so ist. Noch hast Du uns ja nicht gesagt, welche Fallhöhen bei Dir überhaupt gegeben sind. Ich würde mich mal mit Herstellern wie Berleburger zusammensetzen, die diverse Indoor-Fallschutzböden im Programm haben und außerdem über eine breite Erfahrung mit (Indoor-) Sportböden verfügen.

Die einfachen EPDM-Böden, von denen ich sprach, sind die Standard-Lösung für Fitness-Studios. Hier benötigt man die größten Dicken (ca. 12-16 mm) in den Hantelbereichen. Das wäre m. E. in jedem Fall einem Teppich oder Linoleum vorzuziehen. Ein farbiger EPDM-Boden bietet auch gestalterisch interessante Optionen.

T.

Kieler 29.02.2016 12:56

AW: Bodenbeläge Indoorspielbereich
 
Zitat:

Zitat von Tom (Beitrag 55315)
Sagt wer?

Die zuständige Unfallkasse

Höhe weiß ich noch nicht der Anlagenplaner ist noch nicht fertig, wollte erstmal
nur das Grundsätzliche klären.
Danke für den Berleburger Typ, dort habe ich z.B. etwas über Kletterhallenböden
gefunden, das scheint mir meiner Sache schon sehr nahe zu kommen...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:04 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®