tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Planung & Baurecht (https://www.tektorum.de/planung-baurecht/)
-   -   Bauzeitenplan (https://www.tektorum.de/planung-baurecht/2914-bauzeitenplan.html)

Pasi 15.08.2006 14:32

Bauzeitenplan
 
Hallo,
ich weiß zwar nicht, ob das hier der richtige Thread ist, aber trotzdem mal die Frage an alle erfahrenen Büroarbeiter: Ich suche eine einfach zu bedienende, günstige und trotzdem alltagstaugliche Software zur Bauzeitenplanung. Ich weiß, dass es da reichlich Auswahl gibt, und gerade deswegen meine Frage um eventuelle Fehlkäufe zu vermeiden. Wer hat mit welchem Programm gute Erfahrungen gemacht. Wir sind ein Betrieb, der etwa 20 EFH im Jahr baut (nur zur Orientierung).

Danke für eure Hilfe!

mika 15.08.2006 16:07

http://www.aecsoft.com/

Fast Track Schedule 9

Francis 16.08.2006 10:25

Wenn eh schon MS Office vorhanden ist, geht auch MS Project, oder auch Visio, wobei Visio eher nur zur grafischen Darstellung gut wäre, während MS Project da natürlich viel mehr Möglichkeiten zur echten Verwaltung bietet.

mika 26.08.2006 13:00

Hab gerade dieses Programm entdeckt. Kan aber noch nichts zur Benutzung sagen. Auf der Website gibt's aber Videos und Trailversionen.

http://www.sharedplan.com/product_media.html

noone 04.09.2006 17:26

Hier gibts ein Open Source Programm, kann angeblich alles was MS Project kann.....


http://www.openworkbench.org

Kieler 04.09.2006 19:50

Hi noone,
toller Link, da arbeite ich mich wohl mal ein, zuerst nervte mich die Englische
Oberfläche, aber dann endeckte ich Folgendes:
Zitat:

aus Open Workbench FAQs
What languages does Open Workbench support?
Open Workbench is available in English, French and German.
dankt
Matthias

noone 05.09.2006 01:28

hat wie gesagt auf den ersten Blick wie MS Project ausgesehen.......

Florian 05.09.2006 01:39

Bei archinoah.de wird Z.Zt. von Rillsoft eine Projektmanagementsoftware als Anzeige-Banner beworben, die man dann auch für 30 Tage testen kann.

Kieler 05.09.2006 11:04

Zitat:

Originally posted by noone
hat wie gesagt auf den ersten Blick wie MS Project ausgesehen.......
Jo, habe es schon installiert, gibt eine deutsche Oberfläche, aber leider nur
eine englische Hilfe (und eine neunseitige "Idioten"-Einstiegshilfe), dafür ein
(zugegebener Maßen noch etwas schwach besuchtes) deutsches Forum.
Also meine erster Eindruck ist, dass es wirklich wie eine sehr leistungsfähige
Software aussieht; nach OpenOffice, Thunderbird und FF reiht sich ein weiteres
feines freies Progi auf meinem Rechner ein...

@Pasi: Wenn ihr nur Einfamilienhäuser baut, da werdet Ihr ja wahrscheinlich
nicht mit endkomplizierten Netzplänen arbeiten, schau´ Dir das doch mal an:
http://databecker.de/bauprojektplaner.html?kid=58
Leider habe ich es selbst noch nicht ausprobiert, aber es scheint mir, dass es
für Eure Zwecke reichen könnte, ist auf deutsch, inkl. gedrucktem Handbuch
und hat schon einige fertige Projekte als Vorlagen an Bord, die man an seine
eigenen Zwecken anpassen kann.

Habe das Teil schon für 40€ bei ebay gesehen (Rechnung inkl. Märchensteuer)

noone 05.09.2006 11:57

hab auch mal damit rumgespielt, scheint wirklich ganz gut zu sein...... leider ist es nicht zu 100% mit MS Project kompatibel (so wie OO.org mit MS Office).

Scheint aber einen Versuch wert zu sein.


PS für Einfamilienhäuser braucht man gar keine Software, da kann man den Bauzeitenplan schon mal im CAD zeichnen (grins - alles schon gesehen)..........

Kieler 05.09.2006 12:28

soso, Du zeichnest Deine Balkenpläne also in der CAD :D
Na ja, eigentlich kann man das wirklich in Excel machen, denn manchmal ist
auch die MS Project Oberfläche nur ein Schimäre, denn die Balkenpläne werden
dort sehr oft genauso "gezeichnet", sieht halt als MS Project-Ausdruck
etwas professioneller aus ;)

pkbs 26.09.2006 15:25

Wenn es um das Thema Bauzeitenplan geht dann mach' Dich doch mal hier schlau:
www.pro-plan.de/
VG Peter

noone 26.09.2006 22:28

hüstel hüstel...... gleich mal 490 Euro fürn Einzelplatz...... nee danke

Florian 27.09.2006 11:00

MS Project liegt bei über 650 EUR...

noone 27.09.2006 11:39

ja, wenn ich mir aber die Aufmache der Webseite und die Screenshots ansehe, dann frage ich mich, ob das wirklich mehr kann als das open workbench......

man kennt das ja: irgendein kleines windows Programm kostet dann im Bausektor gleich mal das 10 fache......


aber egal, man kann ja die Vollversion runterladen und 30 Tage lang kostenlos testen.....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®