tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/10195-bezahlbares-cad-fuer-kleines-bau-unternehmen.html)

89er 30.01.2017 23:09

bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Guten Abend miteinander,

habe mich hier schon etwas umgesehen und gesucht, aber konnte leider nichts (aktuelles) finden was mir wirklich weiter hilft.
Wir sind ein kleines Bauunternehmen (10 Arbeiter), das EFHs und kleine MFHs baut. Das Unternehmen gehört meinem Vater (55) und wir zeichnen im Jahr ca. 3 bis 10 Pläne für unsere Bauherren. Bei gut 50 Prozent unserer Projekte liegen bereits Architekten-Pläne vor.
Mein Vater zeichnet die Pläne noch per Hand und naja das ist wohl nicht mehr ganz zeitgerecht. Da wir aber wie gesagt nicht sehr viele Pläne zeichnen, scheint uns eine Investition von einigen tausend Euro etwas übertrieben und ich suche nun seit einiger Zeit nach einer etwas preisgünstigeren Alternative.

Wir wollen vorwiegend 2D Eingabepläne mit Grundrissen, Schnitten und Ansichten erstellen und vllt auch relativ einfache 3D-Darstellungen.

Bisher getestet habe ich ArCADia Bim LT Architecture. Nicht unbedingt schlecht aber wie mir scheint noch nicht ganz ausgereift und es ist teilweise sehr mühselig seine Vorstellungen umzusetzen.

Ich wäre sehr dankbar für ein paar Tipps, was ich mir mal anschauen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

89er 01.02.2017 20:03

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Niemand eine Idee? Ist es rausgeschmissenes Geld in etwas günstigeres als die großen Programme, wie Allplan, ArchiCAD oder AutoCAD zu investieren?
Wie gesagt wir müssen keine riesigen, komplexen, verwinkelten Spezialbauten konstruieren, sondern hauptsächlich "normale" Ein-Familien-Häuser.

Es soll möglich sein, einen professionellen 2D Plan mit Grundriss, Ansichten und Schnitten zu konstruieren und eine kleine, einfache 3D-Darstellung als Präsentation für den Kunden zu erstellen.

Ich recherchiere mittlerweile schon seit einigen Wochen aber da viele Programme einfach (noch) nicht weit verbreitet sind, die eine günstige Alternative darstellen würden, ist es anscheinend sehr schwierig sich einen guten Überblick zu verschaffen.

Deshalb wäre ich um jeden Tip dankbar!

Liebe Grüße

Lang 02.02.2017 14:38

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Leider sind nach meiner erfahrung die Preiswerteren Anbieter alle auch nicht so comfortabel und ausgereift wie die Software der "Großen".

Aber es es gibt von z.B. Vectorworks eines Basic - Version, die nicht alle 3d-Funktionen etc hat, die in der Vollversion zur Verfügung stehen.
Vll. gibt es sowas dann auch von anderen Anbietern.
Wenn Ihr nur eine Lizenz benötigt, wäre evtl auch eine Vollversion als Einzelplatzlizenz möglich

Patrick123456 02.02.2017 14:54

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Da gibt es so viele, vielleicht BrisCad oder AutoCad LT mit SketchUP.

Sven81 04.02.2017 14:18

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Hallo 89er,

vielleicht kannst du mir eine E-mail Adresse mitteilen? Kann leider noch keine PN´s etc. schicken (< 20 Posts)

numerobinchen 04.02.2017 19:02

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Hat sich jemand schon mal FreeCAD angesehen? Keine Ahnung wie weit es für den Broterwerb schon taugt, aber es ist jetzt schon recht mächtig und dabei kostenlos.

89er 05.02.2017 10:58

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Guten Morgen!

Danke erstmal für die Antworten!
BrisCad hab ich mir auch schon angesehen, hab allerdings gelesen dass ich dafür dann noch ein Drittanbieterprogramm für den Architekturbereich brauche und dieses kostet dann wiederum um die 2000 Euro. Was ja dann wieder nicht dem Wunsch einer günstigen Alternative entspricht.

Momentan teste ich Concadus 3D CAD Architekt EVO. Das liegt so im Bereich 600 bis 1000 Euro. Mann kann recht einfach Planlayouts erstellen und im 2D Bereich finde ich es bis jetzt allgemein nicht schlecht. Der 3D Bereich hinkt ein wenig hinterher bzw. kann man glaube ich nicht so anspruchsvoll rendern wie in anderen Programmen.

Außerdem sehe ich mir auch intensiv das Programm von Bauset an. Hat damit vielleicht jemand schon Erfahrung? soll ja recht einfach sein und rein optisch sieht das ganze schon nicht schlecht aus. preislich wohl auch nicht so gaaaaanz günstig, aber günstiger als Allplan oder ArchiCad.

Man stößt beim Suchen im Internet wirklich immer wieder auf neue Programme.
Schwierig sich da eine Übersicht zu verschaffen...

numerobinchen 10.02.2017 21:14

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Mit Bauset habe ich schon gearbeitet. Es ist ein Horror. Die Projekte basieren auf Exceltabellen und dementsprechend zäh und fehleranfällig ist das ganze System. Es strotzt nur so von Fehlern, die von den Machern auch kaum ausgebessert werden.

Für BrisCad gibt es jede Menge Aufsätze für Architektur. Manche günstig, andere teurer. Du hast die Wahl.
Es gibt jede Menge CAD auf dem Markt, aber vieles davon leistet nicht das was es verspricht. Viele basieren auf diesem Arcon-Spielzeug. Am besten selbst ausprobieren und kräftig testen.

Patrick123456 10.02.2017 22:13

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Ich wollte mal ProgeCAD anschauen, aber irgendwie bin ich immer Autodesk treu geblieben.

BauSinn 02.03.2017 19:07

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Wieviel Budget planst Du für die Software ein ? Es gibt einige Alternativen die ich gut kenne.

Karluschik 07.03.2017 12:05

Einen schönen guten morgen, lieber "89er"!
Es ist schon interessant wie es im Leben so läuft. Auch ich suchte und suche nach einen Zeichenprogramm was kaum bis nichts kostet. Sowas muß es doch im heutigen Zeitalter der FREE SOFTWARE auch geben. Mir ist Freecad hier angenehm ins Auge gefallen! Ich habe auch noch Fragen, die Sie mir, weil Sie ein "nicht zu großes" Unternehmen sind ganz bestimmt hervorragend beantworten könnten, die gehen nämlich rund ums MFH bauen. Ich möchte unser 6-Familienhaus neu zu Papier bringen, es modifizieren und auf den aktuellsten Stand bringen um mit dem dann aktuellen Plan auch Angebote einholen zu können. Darf ich Sie bitte kontaktieren, am besten kurz mit Ihnen telefonieren??? Es ist ein Wink von oben, daß ich auf der Suche nach dem Programm auf Sie hier gestoßen bin.......Lieber Gruß :-)

numerobinchen 10.03.2017 18:12

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Letztens entdeckt: TurboCAD Version von vor 2 Jahren gibt es für rund 50 EUR. Einfach auf die Webseite des Herstellers gehen. Das CAD habe ich selbst bisher nicht verwendet, aber von Anwendern habe ich nur gutes gehört.

Nemetschek und Konsorten sollten mal auch so langsam ihre alten Produkte für paar Euros verkaufen... ;)

Karluschik 11.03.2017 00:27

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
.....Herzlichen Dank "Numerobinchen" für den wertvollen Hinweis.....

Nightfly 13.03.2017 18:03

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Mein Tip wäre nach einer etwas älteren Lizenz eines guten Programms auf dem Gebrauchtmarkt zu suchen. VectorWorks finde ich klasse und relativ einfach zu lernen.

Planwerk01 07.04.2017 22:33

AW: bezahlbares CAD für kleines Bau-Unternehmen
 
Hallo,
ich kann dir nur ViCADo Architektur ans Herz legen.

Grüße
Stefan


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®