tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   profesionelle cad grafikkarte quadro fx 2000 (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/1691-profesionelle-cad-grafikkarte-quadro-fx-2000-a.html)

baui 15.05.2005 15:29

profesionelle cad grafikkarte quadro fx 2000
 
ich habe eine quadro fx2000 abzugeben.

bevor ich sie bei ebay einsetze frage ich hier mal nach ob jemand interesse hat!?

Roman20 15.05.2005 17:44

ein gewisses Interesse wäre schon da -an was hast du den vom Preis her gedacht???
Warum willst du sie den abgeben?- bist du mit der Leistung nicht zufrieden?
Ich hatte noch nie eine professionelle Karte (und leider auch nie die Gelegenheit mir selbst ein Bild von der Arbeit mit einer solchen zu machen) - und wenn man sich im Internet zu informieren versucht hat man 2 komplett gegenteilige Meinungen: die einen die sagen auf jeden Fall zu empfehlen; die anderen sagen ist auf keinen Fall die Mehrkosten wert!:confused:
Vielleicht kannst du hier ein bisschen was dazu sagen, wie du das empfindest?!! Danke für Infos!!
Schönen Tag! Roman

baui 15.05.2005 22:27

beim preis denke ich an etwa 280,-
abzugeben ist sie aus finanziellen gründen.


hier ein link zum test der karte:
http://www.tomshardware.de/graphic/20030225/index.html

ein leistungsunterschied zu einer normalen karte ist natürlich deutlich vorhanden aber acuh anwendungsabhängig.

hier ein link dazu (teilweise liegen da welten dazwischen):
http://www.xbitlabs.com/articles/vid...drofx3000.html

günstigster onlineshop-preis beträgt übrigens 1370,-

Flo 16.05.2005 00:51

Profi 3D karten bringen nur etwas, wenn die Anwendung auch die zusätzlichen OpenGL Befehle nutzt bzw. wenn es extra Treiber für das Programm gibt. In der Regel basieren die Profikarten aber zu einem sehr großen Teil auf den "normalen" Karten. Die normalen Karten lassen sich auch in einigen Fällen per Software in die Profiversion verwandeln (siehe SoftQuadro z.B.). Man zahlt halt auch Geld dafür, dass der hersteller die Treiber eher mit 3D Programmen als mit 3D Spielen testet um eine bessere Kompatibilität zu ereichen. Bei 2D Anwendungen wirst Du keinen Geschwindigkeitsunterschied feststellen.
Ich würde für eine 2 Jahre alte Karte auf jeden Fall keine 280 Eureo ausgeben.

Florian

baui 16.05.2005 12:00

@Limbus
nicht jede karte lässt sich modden. und die die sich modden lassen werden teuerer verkauft.
ausserdem wird eine gemoddete karte nie zu einer echten quadro.
bei einem mod verliert man immer den garantieanspruch.


richtig, wenn die anwendung die quadro nicht unterstützt dann bringt sie nichts. aber bei welcher cad anwendung ist das heutzutage der fall!? wir sind doch nicht im mittelalter!

hier kann man sich informieren obs unterstützt wird:
http://www.nvidia.com/page/partner_certified_drivers.html

ansonstem auf der homepage des softwareherstellers!


bei ebay wollen die für eine leistungsschwächere Quadro FX 1300 340,-euro haben. da denke ich dass eine verhandlungsbasis von 280,- in ordnung ist.

Flo 16.05.2005 12:12

Zitat:

Originally posted by baui
@Limbus
nicht jede karte lässt sich modden. und die die sich modden lassen werden teuerer verkauft.
ausserdem wird eine gemoddete karte nie zu einer echten quadro.
bei einem mod verliert man immer den garantieanspruch.
Wenn man die karte mit SoftQuadro barbeitet wird nur die Software (der treiber) geändert und nix an der karte. Also auch kein Garantieverlust. Ich weiss aber nicht, für welche karten es Softquadro noch gibt. Für ATi Karten gab/gibt es etwas ähnliches.
Zitat:

richtig, wenn die anwendung die quadro nicht unterstützt dann bringt sie nichts. aber bei welcher cad anwendung ist das heutzutage der fall!? wir sind doch nicht im mittelalter!

hier kann man sich informieren obs unterstützt wird:
http://www.nvidia.com/page/partner_certified_drivers.html
Das ist nur eine Liste von Anwendungen, bei denen nvidia die Kompatibilität getestet hat. Und das auch nur mit der dort angegebenen Treiberversion und die sind Teilweise uralt. Das Zertifikat heisst nicht, dass die Karte bei diesen Anwendungen schneller ist bzw. eine normale Karte nicht auch gut funktioniert.

Florian

baui 16.05.2005 13:21

Zitat:

Wenn man die karte mit SoftQuadro barbeitet wird nur die Software (der treiber) geändert und nix an der karte. Also auch kein Garantieverlust. Ich weiss aber nicht, für welche karten es Softquadro noch gibt. Für ATi Karten gab/gibt es etwas ähnliches.

man kann jeden treiber patchen (egal ob ati oder nvidia) aber nicht jede karte macht das mit!
bei meiner ti4200 frohr dann nach 30sec. der pc komplett ein.
und wenn bei so einer aktion die gpu schaden nimmt, dann gibts da keine herstellergarantie mehr für.

Zitat:

Das Zertifikat heisst nicht, dass die Karte bei diesen Anwendungen schneller ist bzw. eine normale Karte nicht auch gut funktioniert.
dafür gibts ja auch test (z.b. den von x-bit)

Roman20 16.05.2005 18:27

Danke euch für die Infos! 280€ sind mir dann doch zu viel (obwohl es sich eigentlich recht günstig anhört im Vergleich zum Neukauf und ich denke, dass dieser Preis gerechtfertigt ist)! Ich glaube ich arbeite einfach noch nicht professionell genug, dass sich dies Investition wirklich lohnen würde!
Danke trotzdem für das Angebot!

baui 16.05.2005 18:44

bitte.

suche dann noch interessenten!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®