tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   Workflow aus AutoCad (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/3261-workflow-autocad.html)

nuwanda 16.12.2006 18:45

Workflow aus AutoCad
 
hallo,
ich hab ein massives problem meine vektordaten aus AutoCad weiterzuverarbeiten.

Möglichkeit 1: Über illustrator

dwg/dxf eingefügt ist zu groß, kann die illu-datei dann nicht mal mehr speichern...

wenn ich versuche, aus Autocad ein eps zu machen (sowohl über "export", als auch über eps-plotter zerhackt es mir die schraffuren zu tausenden kleinen polygonen (die dann auch weiße zwischenräume haben...)
:(


das gleiche passiert beim weg über pdf...

Möglichkeit 2: Indesign

vorteil wäre, die plandatei wird nicht so riesig. aber dxf,dwg kann man nicht einfügen,
bei eps oder pdf die probleme s.o.


Möglichkeit 3: pläne in AutoCad fertigmachen

ja, aber in welcher form kann ich die dann zum drucken bringen?
(dass sie dann auch rauskommen...)

Letztendlich bin ich also auf der suche nach etwas, um meine daten heil aus autocad zu bringen....


vielen dank für jegliche hilfe!

Patrick 17.12.2006 16:59

Hallo nuwanda,

zu Möglichkeit 1:

bekommst Du über den eps-Plot richtige weiße Zwischenräume oder sind das nur unzählige feine, weiße Linien? Diese Linien sind i.d.R. beim Plot nicht mehr zu sehen.

Hast Du die AutoCAD-Datei schon bereinigt? Datei überprüft? Muss wirklich die ganze Datei in Illustrator importiert werden, kannst Du das irgendwie aufteilen?

zu Möglichkeit 2:

im Büro hatten wir immer diesen workflow:
Pläne in AutoCAD zeichnen, Linien und Farbflächen immer auf verschiedenen Layern. Layer der Anzeigereihenfolge entsprechend als PDF drucken (alle Linien, alle Farbflächen, alle Menschen im Vordergrund, im Hintergrund, usw...)
Die einzelnen PDFs wurden dann in Photoshop /Indesign in die richtige Reihenfolge sortiert und weiterbearbeitet.
Das ist definitiv nicht der eleganteste workflow, aber die einzelnen Dateien bleiben klein und evtl. Fehler lassen sich recht schnell ausmachen.

zu Möglichkeit 3:

entprechenden Treiber des Plotters organisieren. PLT erzeugen und plotten lassen.


Liebe Grüße

Patrick


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®