tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   Großer Katasterplan in Allplan - schrecklich langsam (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/3604-grosser-katasterplan-allplan-schrecklich-langsam.html)

beercase 31.03.2007 13:25

Großer Katasterplan in Allplan - schrecklich langsam
 
Hallo,

Bin hier seid einiger Zeit "lesend" aktiv, doch leider habe ich auch nach langer Suche mein Problem nicht lösen können.


Also, am liebsten verwende ich für alle CAD-Angelegenheiten das Programm Allplan von Nemetschek. Allplan beherrsche ich von allen CAD-Pogrammen am ehesten und bei uns an der Uni wird überwiegen mit Allplan gearbeitet.


Nun habe ich ich einen großen Katasterplan (ca. 5km²), den ich in Allplan weiterbearbeiten möchte. Der Plan liegt mir als DXF-Datei vor. Nach dem Import der DXF-Datei wird Allplan jedoch so langsam, dass an eine weitere Bearbeitung der Datei nicht zu denken ist.
Am Rechner kanns eigentlich nicht liegen, es handelt sich um einen soliden Mittelklasserechner.

In AutoCAD liese sich die Datei ohne Geschwindigkeitseinbußen bearbeiten, doch leider kann ich mit diesem Programm nicht umgehen.


Gibt es die Möglichkeit Allplan fit für große Pläne zu bekommen?
Docsize habe ich schon raufgesetzt und die "großen Koordinaten" habe ich ebenfalls aktiviert.


Vielen Dank
Thomas

sart 31.03.2007 13:55

lageplan dxf
 
moin ,
erste frage wäre ob du wirklich das ganze areal brauchst.
hast du die teilbildgrösse erhöht? oder meintest du das mit docsize?
ansonsten versuchs mal damit.
viel erfolg
sascha

beercase 31.03.2007 17:54

Hallo,

Ja, brauche leider den ganzen Bereich.

Das, was ich vor habe hat nicht unbedingt etwas mit meinem Studium zu tun, von daher habe ichs auch nicht so eilig. Die Aufgabe ist auch nicht besonders anspruchsvoll, ich muss lediglich einige Bereiche auf dem Plan in verschiedenen Farben einfärben. Vielleicht bekomme ich das auch irgendwie in AutoCAD bewerkstelligt.

Ich glaube das, was früher Teilbildgröße hieß, nennt sich jetzt (bei Allplan 06) docsize. Jedenfalls finde ich den Hotline-Tools nichts "besseres".
Mit dem Standardwert (32MB) bei docsize, lies sich die Datei gar nicht erst importieren.


Aber wie geht man denn vor, wenn man z.B. einen FNP zeichnen möchte, dabei sind die Dimensionen doch ähnlich groß.


Viele Grüße
Thomas

sart 31.03.2007 19:28

!
 
wie wäre es dann mit`m illustrator?
zum hinterlegen!

beercase 31.03.2007 20:19

Hm, funktioniert leider auch nur sehr langsam. ich werde mich wohl an AutoCAD halten.


Welche Programme nutzt ihr eigentlich für städtebauliche Aufgaben? Auch hier hat man ja gelegentlich recht große Pläne.


Viele Grüße

noone 31.03.2007 21:23

wenn du grosse Pläne in dxf/dwg mit vielen Infos hast, kannst du eigentlich nur Autocad benutzen. Diese Probleme hatte ich auch schon des öfteren.

mache den Plan in ACAd auf, und lösche alle layer, die du nicht brauchst, und gehe dann nach allplan.

Diese Probleme treten aber nur bei Import von dXF DWG auf....

beercase 01.04.2007 00:42

jo, hatte diese schon öfter, allerdings nie in diesem ausmaß.

weißt du, vielleicht warum diese phänomen auftritt?


ich denke, ich werde mich wohl jetzt ein bisschen acad einarbeiten.

ist für städtebauliche aufgaben auch besser als allplan.


viele grüße

noone 01.04.2007 11:53

es liegt einfach an der Enormen Datenmenge, die in den Datein drin ist. Das Programm hängt sich ja beim Einlesen dieser Daten auf. Ich habe bisher noch nie Allplan mit Zeichnungen, die mit Allplan erstellt wurden, zum Aufhängen wegen grosser Datenmenge gebracht. Ich denke, es liegt einfach daran, daß DWG und DXF Autocad native Dateien sind, d.h. Autocad hat keine Probleme damit, weil es nicht importiert, d.h. die Datein einliest bzw. übersetzt, sondern einfach nur öffnet.

Welches Programm jetzt besser für Städtebau ist, müsste man über diese Kombabilität definieren. Von den Katasterämtern bekommst du meist DXF, und wenn du dann jedes Mal mit Allplan Probleme bekommst, dann würde ich mal sagen, dass Autocad gerade deswegen das bessere Programm für dich ist.

Abgesehen von den Importproblemen bei Riesendateien (die treten wirklich nur bei DXF Plänen von 100 MB und mehr auf, ist aber Allplan auch absolut ein geeignetes Programm.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®