tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   VecktorWorks: Aktivierungs-Einstellungen ändern. (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/3994-vecktorworks-aktivierungs-einstellungen-aendern.html)

ilwa 19.09.2007 14:40

VecktorWorks: Aktivierungs-Einstellungen ändern.
 
Hallo "Forum",
ich arbeite gerade mit VectorWorks 12.5 und habe eine Frage zu den Aktivierungs-Einstellungen!
Wenn ich z.B. ein Objekt markiere, zeigen mir ja die Modifikationspunkte die Aktivierung an.
Jetzt habe ich in der Hilfe gelesen, dass die Aktivierung auch durch das Einfärben des Objekts
gezeigt werden könnte (wie z.b. in Archicad).
Das fänd ich viel viel praktischer =)
Leider kann ich mit Hilfe der "Hilfe" die Einstellung nicht ändern.. :-(

Weiß jemand von euch, ob und wie es möglich ist?
Ich wäre demjenigen super dankbar!

einen Gruß, ilwa.

ilwa 19.09.2007 14:42

uups, VectorWorks mit "ck" ..
 
...peinlich!

mika 19.09.2007 21:58

Bist Du sicher, dass Du die Hilfe für 12.5 und nicht für Vectorworks 2008 hast ?
Soweit ich weiß, gibt es dieses Feature in VectorWorks2008, das es aber noch nicht auf deutsch gibt.

ilwa 19.09.2007 22:33

Hallo Mika, danke für deine Antwort!

Ja, in der Onlinehilfe der 12.5 wird in der "Einleitung Pro" bei «Einstellungen Aktivieren»
von einem Dialogfenster gesprochen, mit dem man bestimmen kann:
"...ob die markierten Objekte mit Modifikationspunkten markiert oder eingefärbt werden sollen."
Aber: Es kann natürlich sein, dass es zwar schon in der 12.5er Hilfe steht, aber es erst ab der 2008er gibt.

Ich bin jetzt dabei von Archicad auf VectorWorks umzusteigen und total genervt von diesen doofen
Modifikationspunkten ...
Oft weiß ich gar nicht, ob ein Objekt nun makiert ist oder nicht.
(Z.B. wenn man nah rangezoomt hat oder bei vier Linien, die ein Rechteck bilden.)
Dadurch passieren mir viele Fehler.

Wie löst du/ihr das Problem denn?

mika 19.09.2007 23:44

Du hast recht. Man lernt ja nie aus. Das bezieht sich aber auf ein anderes Aktivierungswerkzeug als den Zeiger. (s. Anhang) Es bezieht sich auf das Aktivierungs-Werkzeug mit dem gestrichelten Rechteck.

Mir geht's genau andersrum, da ich gerade im Büro mit ArchiCAD arbeite.
Das läßt sich bei VectorWorks auch nicht ändern. In der Regel aktiviert man jedoch ein Objekt um es zu bearbeiten (Verschieben, Skalieren oder so) und dazu will man meistens auch mindestens einen Endpunkt des Objekts sehen, und an denen sieht man dann, dass sie aktivert sind oder nicht. Mir fällt eigentlich gerade keine Situation ein, und man ein Objekt aktivert, ohne es an einem der Endpunkte zu modifizieren.
Bei den vier Linien, bei denen man nicht sieht ob nur zwei oder alle vier aktiviert sind, hilft, wenn man selber nicht mehr weiß, wieviele man aktiviert hat, die Info-Palette, die einem sagt wieviele Objekte aktiviert sind.

mika 19.09.2007 23:45

Hier die Infopalette, die ich in ArchiCAD leidlich vermisse.

ilwa 20.09.2007 00:21

Danke :-)
 
Juhuuu, alles was ich markiere färbt sich rot =D

Und auch der Tipp mit der Infopalette, wo man sieht wieviel man schon aktiviert hat,
ist super! (Wär ich nie drauf gekommen..)

Vielen lieben Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast!

Bin jetzt total happy. 1000 Dank! Viele Grüße *ilwa*


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®