tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   Wann welche Auflösung...??? (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/606-welche-aufloesung.html)

Patrick 02.12.2003 20:51

Wann welche Auflösung...???
 
Hallo Leute,

ich habe letztens mal einen halben Tag damit verplempert Dias einzuscannen um mir dann sagen zu lassen, dass ich mit einer zu niedrigen Auflösung gescannt habe (Herzlichen Dank nochmals, Florian! :D ).
Darum jetzt die ganz allgemeine Frage: Mit welcher Auflösung muss ich was (Foto, Dia, Text,...) einscannen? Das hängt ja wohl auch damit zusammen wofür ich es anschließend benötige (Poster, Web,....).
Kann mir da mal jemand einen Überblick verschaffen??? :confused:

Vielen Dank,

Patrick

Flo 02.12.2003 21:44

Re: Wann welche Auflösung...???
 
Zitat:

Originally posted by Patrick
Hallo Leute,
ich habe letztens mal einen halben Tag damit verplempert Dias einzuscannen um mir dann sagen zu lassen, dass ich mit einer zu niedrigen Auflösung gescannt habe (Herzlichen Dank nochmals, Florian! :D ).
Darum jetzt die ganz allgemeine Frage: Mit welcher Auflösung muss ich was (Foto, Dia, Text,...) einscannen? Das hängt ja wohl auch damit zusammen wofür ich es anschließend benötige (Poster, Web,....).
Kann mir da mal jemand einen Überblick verschaffen??? :confused:

Vielen Dank,

Patrick

Die richtige Auflösung ist auch davon abhängig, wie stark Du den Ausschnitt vergrössern willst, wie gross die Vorlage ist und welche Qualität die Vorlage aht. Bei Dias sind auch Auflösungen von 1200 oder mehr DPI normal. Bei einen Ausschnitt aus einem Magazin reichen meist 200 DPI. Fotos sollten mit 150 - 600 DPI eingescannt werden. Lieber ein bisschen mehr und dann nachher runterskalieren.

Gruss Flo

Kurt Focal 02.12.2003 22:51

http://www.graphic-design.com/Photos...esolution.html

Florian 11.12.2003 00:24

Am Ende sollte immer eine Auflösung von 150 bis 180 dpi rauskommen. Wenn die bilder Belichtet werden sollen, schaden 300 dpi auch nicht und sind im gegensatz zum Druck auch nicht gleich übertrieben.

Folglich muß man mal etwas rechnen:

sagen wir mal, ich will später einen 13 x 18 Abzug haben, dann sind dass also 5,12 x 7,09 inch (1 inch = 2,54 cm). Je nach Auflösung macht das also eine Gesamtpixelzahl von:

768px x 1064px bei 150 dpi (Druck mit Tintenstrahler oder LASER)
922px x 1276px bei 180 dpi (Druck mit Tintenstrahler oder LASER)
1536px x 2127px bei 300 dpi (Belichtung im Fotostudio)

Ich habe jetzt gerade kein Dia zur Hand, aber ich schätze, dass ein Dia sowas wie 1 x 1,5 inch groß ist (bitte selber nachmessen - diese Aussage macht es jetzt einfacher zu rechnen :D). D.h. die kürzere Seite des DIAs mit 1 inch länge wird später auf 5,12 inch vergrössert. Um dann eine anständige Auflösung zu haben, muss ich also mit 768, 922 oder 1536 dpi einsacannen.
Ist das DIA zufälliger weise 1,2 inch groß, müssen diese Werte natürlich mit 1,2 multipliziert werden. Ist der Abzug, den ich am Ende haben will größer, dann muss das alles natürlich entsprechend neu berechnet werden.

Anmerekung 1: Die maßverhältnisse vom Negativ oder DIA stimmen nicht ganz mit den vom Papier überein. Bei selbstgekauften (unbelichtetem :; ) SW Papier ist die Abweichung noch grösser.

Anmerkung 2: Filme mit 100 ISO haben glaube ich eine Gesamtauflösung, die einer Digicam mit 10 Megpixeln entspräche - seitenverhältnisse sind selber auszurechnen :p

So, muß jetzt ins Bett

n8
Flo


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®