tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   ArchiCAD Bibliothek ergänzen und organisieren (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/6867-archicad-bibliothek-ergaenzen-organisieren.html)

lila3 05.09.2010 19:01

ArchiCAD Bibliothek ergänzen und organisieren
 
Hallo,
ich wollte über die Semesterferien meine ArchiCAD Bibliothek erweitern, die Standardmöbel, Bäumchen und Menschen entsprechen da doch nicht ganz meinem Geschmack.
Nur wie mach ich das?

Ich habe mir beispielsweise für den letzten Entwurf einen Gabelstapler selbst gezeichnet, nur wie bekomme ich den in meine Bibliothek, damit ich ihn auch demnächst weiternutzen kann?

Schraffuren/Texturen kann man doch sicherlich auch ergänzen? Mit jpeg s? Wo und wie speichere ich die?

Kann man die ArchiCAD Standard Bibliothek und deren Unterpunkte auch neu organisieren? Ich finde die teilweise echt blöd organisiert und man sucht sich dumm und dämlich.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank.

noone 05.09.2010 19:03

AW: ArchiCAD Bibliothek ergänzen und organisieren
 
Datei - Bibliothek - Auswahl als Bibliothekselement speichern

lila3 05.09.2010 19:13

AW: ArchiCAD Bibliothek ergänzen und organisieren
 
???
Datei?
Meinst du über Ablage-Sichern als- und welche Option dann? gdl-Script?
oder vielleicht doch über Bibliotheken und Objekte?

lila3 05.09.2010 19:21

AW: ArchiCAD Bibliothek ergänzen und organisieren
 
Okay danke, Problem Gabelstapler hab ich gelöst ;)
Wie sieht´s mit den Texturen aus, funktioniert das genauso?

hs 06.09.2010 09:05

AW: ArchiCAD Bibliothek ergänzen und organisieren
 
Hallo -

leg Dir zuerst einen eigenen Ordner an, in den Du ALLE Deine neuen, selbstgezeichneten 2D- oder 3D-Schnipsel als Objekt hineinspeicherst. Lass die AC-Bibliothek unbedingt genau so, wie sie ist, Deinen eigenen Ordner lädst Du Dir über den Bibliotheken-Manager (gleiches Menü) jeweils dazu.
Vorteil: bei jeder Neuinstallation, bei jedem Update und bei jedem Rechnerwechsel (privat, Büro, Hochschule) hast Du es doch wieder mit der Original-AC-Bibliothek zu tun, alle eventuellen Zutaten von Dir wären dann erstmal weg. Mit Deinem eigenen Ordner, den Du schön sauber strukturierst und aktualisierst, kannst Du dann nach dem Dazuladen wieder über Deine Objekte verfügen.
Schraffuren, Linientypen, Materialien (in denen Bitmap-Texturen eingebettet sein können), Ebenen etc. werden mit dem Dokument gespeichert, die haben also vordergründig mit der Bibliothek nichts zu tun. Hier ist es am schlausten, sich ein Vorgabedokument einzurichten, in dem Du alles so ergänzt, wie Du es brauchst. Dann kannst Du diese Datei entweder gleich als Template verwenden oder Dir in einer anderen Datei deren Attribute (also Schraffuren, Linientypen etc.) dazuladen übder den Befehl Optionen-Element-Attribute-Attributemanager. Dort kann man bei offener Datei die Vorlagedatei "Öffnen" und deren Attribute typweise oder komplett in die gerade offene Datei reinladen.
Wie bei den Bibliothekselementen gilt auch bei den Attributen: immer ein bestehendes Original-AC-Attribut kopieren (heißt mal Duplizieren, mal Neu), umbenennen und dann erst an den eigenen Bedarf anpassen.
Texturen (also Bitmaps) können im eigenen Bibliotheksordner abgelegt und in neuen, selbstdefinierten Materialien eingebettet werden.
Alle Attribute können ergänzt und bearbeitet werden im Menü Optionen-Element-Attribute.

Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®