tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   quadcore oder dual? (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/7879-quadcore-dual.html)

supersofa 07.01.2012 18:49

quadcore oder dual?
 
hallo,

ich hab vor, mir in nächster zeit einen neuen laptop zu kaufen und schwanke nun zwischen einem hp envy mit i7-2630qm (4 kerne, 2ghz, 6mb l3 chache) und einem dell xps14z mit i7-2640m (2 kerne, 2,8ghz, 4mb l3 chache), asonsten sind beide ähnlich, 6gb ddr arbeitsspeicher, bla bla...
allerdings habe ich keine ahnung, was für die gängigen programme (cinema, rhino/v-ray, vectorworks) wichtiger ist, die taktgeschwindigkeit des prozessors oder die verteilung auf 4 kerne...
hab schon mal in diversen gamer foren herumgeschnüffelt, aber da sind die anforderungen ja auch nicht 1:1 übertragbar...

Matthias 07.01.2012 19:25

AW: quadcore oder dual?
 
quadcore.

im cinebench hat der 2640M 3,17 Punkte, der 2630qm 4,96, der quadcore ist also gut 50% schneller beim rendern, deutlich spürbar. Und bei allem anderen sind beide schnell genug.

Gruß, Matthias

supersofa 07.01.2012 22:52

AW: quadcore oder dual?
 
ah, super, danke. hab ich mir schon fast gedacht. dann wirds der envy... da kann ich dann auch noch auf 8gb arbeitsspeicher erweitern. :D

Florian 08.01.2012 03:38

AW: quadcore oder dual?
 
Ich glaube so pauschal wie Matthias das beantwortet hat geht das nicht ;)

So eine Cinebench testet verschiedene Berechnungen, dabei werden diese aber nicht ins Verhältnis zur Real Life Nutzung gesetzt.
D.h. Das "Rausrendern" am Ende nimmt nur einen Teil der gesamten Bearbeitungszeit ein. Es ist also eher die Frage, mit welchem Rechner Du Dich flüssig im Modell bewegen kannst - und das dürfte eine Frage der Graphikkarte sein.
Ausserdem kommen eigentlich nur beim Rendern mehrere Kerne zum Einsatz, da hier die Rechenzeit gut verteilt werden kann. Alle anderen Aufgaben eines Programms werden nur von einem Kern berechnet. Dadurch würde VW vermutlich mit einer höheren Taktfrequenz z.B. schneller sein.

Archimedes 08.01.2012 12:32

AW: quadcore oder dual?
 
Benutze auch aktuell den Intel I7. Weiß jemand was "Sandy Bridge" für Vorteile bringt?

Matthias 08.01.2012 20:05

AW: quadcore oder dual?
 
Zitat:

Zitat von Florian (Beitrag 45799)
Ich glaube so pauschal wie Matthias das beantwortet hat geht das nicht ;)

[...] Dadurch würde VW vermutlich mit einer höheren Taktfrequenz z.B. schneller sein.


Ich glaube tatsächlich, dass die Frage nach dem Prozessor (es ging ja v.a. um den Prozessor bei ansonsten fast identischem Rechner und nicht um das Gesamtsystem an sich - dass es noch andere gravierendere Flaschenhälse wie Grafikkarten, zu wenig Arbeitsspeicher etc. geben kann, ist schon klar) so pauschal beantwortet werden kann.

Theoretisch hast Du natürlich Recht, bei manchem bringt eine höhere Singlecore-Leistung auch ein wenig Vorteile. Allerdings ist hier inzwischen der "gefühlte" Unterschied im typischen CAD-Einsatz (und auch bei Visualisierungsnutzung, wenn keine Mammutprojekte gestemmt werden) zwischen zwei unterschiedlich getakteten Prozessoren der selben Prozessorfamilie wahnsinnig gering. Zusätzlich ist hier inzwischen meistens doch der Benutzer der begrenzende Faktor... Und beim Rendern (auch bei kurzen Testrenderings für Teilausschnitte oder beim Erstellen von Materialien etc.!) schlägt halt die höhere Multicoreleistung voll durch. Und das zeigt der Cinebench sehr gut und imho realitätsnah.

Gruß, Matthias


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®