tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   Archicad16/Wände unterschiedl. Höhen (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/8714-archicad16-waende-unterschiedl-hoehen.html)

Davinci 09.04.2013 22:13

Archicad16/Wände unterschiedl. Höhen
 
Hallo zusammen,

habe wieder mal eine Frage, Archicad16 betreffend.
Ich erstelle gerade ein Gebäude, dessen Fundament unterschiedliche Höhen aufweist. D.h., jedes Zimmer hat eine andere Höhe, dementsprechend sollen die Wände ( 3,00m hoch), die Höhe beibehaltend, auf diesen unterschiedlichen Höhenebenen stehen und damit sollen auch die Höhensprünge der Wände in der Ansicht sichtbar bleiben. Die Höhenunterschiede auf den Ebenen sind 0,18m, damit auch die Wände jeweils mit der Höhendifferenz von 0,18m.
Bislang habe ich das immer manuell eingegeben, die Differenz immer zu der Wandhöhe addiert, in der Wandeinstellung.
Kann man das irgendwie automatisieren, wie kann ich die Wandhöhe von 3,00m erhalten, wenn sie auf der nächst höheren Ebene erstellt wird, ohne jedesmal in die Wandeinstellung zu gehen und sie verändern zu müssen?

Ich hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich erklärt habe, was mein Problem betrifft.
Danke im voraus für Antworten.

Beste Grüße

fst 09.04.2013 23:12

AW: Archicad16/Wände unterschiedl. Höhen
 
Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe.

Als erstes könntest du die Wände mit unterschiedlicher UK erstellen.
Wenn möglich, ginge das über Multiplizieren mit Höhenversatz.

Bevor du dann bei alle Wänden eine individuelle Höhe einstellst,
alle betreffenden Wände aktivieren und im Infofenster die OK auf 3m stellen.

Davinci 10.04.2013 11:55

AW: Archicad16/Wände unterschiedl. Höhen
 
Zitat:

Zitat von fst (Beitrag 49885)
Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe.

Als erstes könntest du die Wände mit unterschiedlicher UK erstellen.
Wenn möglich, ginge das über Multiplizieren mit Höhenversatz.

Bevor du dann bei alle Wänden eine individuelle Höhe einstellst,
alle betreffenden Wände aktivieren und im Infofenster die OK auf 3m stellen.

Hallo fst,

was meinst Du mit UK, ist das Unterkante?
Man muss sich eine Treppe vorstellen, wo auf jeder Treppenstufe Wände mit der selben Höhe aufgestellt werden.
Das Problem dabei ist, dass die Wände auf den nächst höheren Stufen nicht mehr die eingestellte Wandhöhe haben, da Archicad die Wandhöhe stets von der ersten Stufe berechnet. Deshalb habe ich bislang die Wände der nächst höheren Stufen immer neu "berechnet".
Theoretisch könnte man das über die Geschosseinstellung machen, ich könnte mir aber vorstellen, das man das auch anders machen kann und ich es nur noch nicht weiss.
Danke für Deine Mühe.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®