Einzelnen Beitrag anzeigen
Kieler
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 11.12.2005
Uhrzeit: 21:27
ID: 12288



Du bist ja... #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

schwer im Bilde.
Ich werde aber nicht mehr dort sein wenn das Licht ausgeht, denn ich mache
just in diesem Augenblick meine Diplomarbeit, wenn die da abschließen, ist es
für mich vorbei, so oder so
Der ADT ist kein erschwerendes Moment, der Export funzt genauso wie oben
beschrieben, es gibt nur eine Besonderheit: Im Stil des jeweiligen Bauteils
muss man den Komponenten für Modell entweder Farben zuweisen oder sie
auf separate Layer legen, was allerdings dazu führte, das man im
Layermanager manch lange Reise zurück legt.
Dann muss die Zeichnung noch mit Ursprung zerlegt werden (nun nicht mehr
speichern ), da die unaufgelösten Bauteile die Farbe von Layer haben
und somit als ein Bauteil exportiert werden, man will ja aber z.B. beim Fenster
die Flügel, Rahmen und Scheiben separat haben.
Die Angaben beziehen sich auf den ADT 3.0, seitdem habe ich mit dem Kram
nicht mehr gearbeitet.
Natürlich ist da keine Bidirektionalität, wie zwischen ADT und VIZ, aber davon
war ich noch nie ein großer Freund.
Ich arbeite nun mit C4D und nicht mehr mit VIZ/Max weil ich für mich eine
einfachere Handhabe festgestellt habe.
Im Anhang das Beweisbild, dass es funzt
hinzufügt
Matthias

Mit Zitat antworten