Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 02.09.2008
Uhrzeit: 19:04
ID: 30400



AW: "bezahlbares" Haus gesucht #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zu dem Thema solltest Du Dich vielleicht mal an das Büro Richter Architekten+Stadtplaner aus Kiel wenden.

Architekten Richter - Stadtplaner

Ich habe einen alten Bericht in dem dieses Büro im Jahr 1998 ein individuelles Wohnhaus für eine Single-Frau mit insgesamt 65.000 € Budget realisiert hat.
"Haus Gundel" ist der Name des 1 1/2 geschossigen Projektes mit 4x6 m Grundfläche und einem Pultdach. Die Ausstattung ist maßgeschneidert und macht einen soliden Eindruck.
Da die Anforderungen an Ausstattung und Wärmedämmung seitdem nicht geringer geworden sind und außerdem die Preise gestiegen sind, würde selbst diese kleine Hütte heute wohl nicht mehr unter 75.000 € zu bekommen sein.

Wir haben schon zahlreiche Einfamilienhäuser in verschiedenen Bauweisen geplant und realisiert. Wir haben es "aufgegeben" zu versuchen ein Einfamilienhaus unter 180.000 € Bruttobaukosten, wohlgemerkt ohne Nebenkosten, Honorare und Grundstück zu realisieren. Da heißt, daß das Projekt insgesamt mit den weiteren Kosten mind. 220.000 € kostet (bei günstigsten Grundstückspreisen und einer kleinen Parzelle). Mit ganz viel Eigenleistung lassen sich die Baukosten um max. 45.000 € senken, so daß Du das Haus vielleicht für 135.000 € bekommst. Dafür mußt Du aber auch den Rohbau schon selbst herstellen.
Für dieses Budget bekommst Du dann ein individuelles kleines freistehendes Einfamilienhaus mit ca. 120 m² Wohnfläche, Garage oder Carport, einfachen Außenanlagen einer durchschnittlichen, aber ordentlichen Ausstattung und einer Gebäudehülle, die den heutigen Anforderungen an Wärmeschutz und Bauphysik entspricht. Der Markt und kaum ein Bauherr würde sich auch mit weniger zufrieden geben.
Das "durchschnittliche EFH für die kleine Familie" liegt in unserer Region so zwischen 220.000 und 270.000 € Baukosten, wenn es individuell geplant wurde.

Natürlich bieten viele Fertighaushersteller oder auch Schlüsselfertig-Anbieter teilweise Häuser für deutlich weniger Geld an, aber die kann man dann in Punkto Ausstattung, Qualität (Substanz und Ästhetik) und Vollständigkeit (Kleingedrucktes im Vertrag beachten) nicht vergleichen.

Selbst wenn man auf standardtisierte und evtl. recycelte Materialen zurückgreift, wird man den Preis nicht so erheblich senken können, weil in allen Hausbestandteilen auch noch die Lohnkomponente mit drin steckt und man nicht 100% selber machen kann.

Mit Zitat antworten