Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.350
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 08.01.2012
Uhrzeit: 08:27
ID: 45803



AW: Was für einen Rechner/Laptop für CAD/Visualisierung ?? #9 (Permalink)
Social Bookmarks:

Optimal wäre Laptop + PC!

Ich habe festgestellt, dass ich fast immer an der gleichen Stelle arbeite, weil ich neben dem Computer auch noch andere Dinge in meiner Arbeitsumgebung brauche (z.B. Drucker, Scanner, Fachbücher, Zeichenkram, Planunterlagen...). Daher brauche ich einen Laptop nur zum präsentieren und als Internetzugang unterwegs...dass kannst Du heute quasi schon mit dem Smartphone bzw. ist dort wo ein Beamer steht auch meist ein Laptop vorhanden.
Daher setze ich auf PC (Windows) nicht auf Mac....
Für rund 1.000 Euro bekommst Du die Hardware beim PC, die Dir auf Sicht von 3-4 Jahren (dann gibt's normalerweise einen neuen) genügend Leistung für alle gängigen Programme bietet.
Ich habe mir gerade vor wenigen Tagen einen neuen Büro-PC zusammenbasteln lassen und bin vom Speed sehr angetan.
Wichtig wäre bei Windows, dass Du auf WIN-64-bit setzt und dann genügend Arbeitsspeicher (mind. 8 GB RAM), eine gute Grafikkarte und eine schnelle Festplatte (SSD) reinpackst.

Mit Zitat antworten